Passwort verwenden in FE/BE Anwendung

26/02/2009 - 10:38 von Franz | Report spam
Hallo allerseits

Ich habe eine FE/BE Konfiguration (A03) und will hauptsàchlich das BE
gut absichern. Das FE habe ich einigermassen gut im Griff: Verstecken
der Menuleiste usw. Befehle von bestimmten Usern werden abgefangen,
d.h. der normale User hat nur ein Switchboard, von dem er einzelen
Formulare aufrufen kann, die Tabellen kann er nie sehen. Das ist
natürlich nie 100 % sicher, aber es tut es.

Die BE-DB ist mit Passwort abgesichert und die tbl von der FE (rund 30
Stück) sind mit dem Passwort verknüpft. Nun ist aber das Problem
angeblich, dass bei làngerem Nichtbenutzen der Anwendung die
gespeicherten Passwörter verschwinden und der User das Passwort neu
eingeben muss. Das will ich aber nicht, weil ich das Passwort dem User
nicht mitteilen will.

Wie löst man das?

Vielen Dank + Gruss aus dem Prager Frühling

Franz

-
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Doerbandt
26/02/2009 - 10:55 | Warnen spam
Hallo, Franz,

Franz:

Die BE-DB ist mit Passwort abgesichert und die tbl von der FE (rund 30
Stück) sind mit dem Passwort verknüpft. Nun ist aber das Problem
angeblich, dass bei làngerem Nichtbenutzen der Anwendung die
gespeicherten Passwörter verschwinden und der User das Passwort neu
eingeben muss. Das will ich aber nicht, weil ich das Passwort dem User
nicht mitteilen will.



nutze die eingebaute Access-Sicherheit. Lies dazu am besten das
Whitepaper von Bernd Gilles bei http://www.accessprofipool.de (unter
Downloads).

Gruss - Mark

Informationen fuer Neulinge in den Access-Newsgroups unter
http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Bitte keine eMails auf Newsgroup-Beitràge senden.

Ähnliche fragen