passwortgesicherte Access 2007 Datenbank mit Parameter öffnen

03/11/2009 - 14:18 von Michael | Report spam
Ich habe eine Access2007 Datenbank (ACCDB), die randvoll mit VBA
Codes, Tabellen und Formularen ist. Jetzt möchte ich sie an User
aushàndigen, die jedoch nichts davon im Entwurfmodus sehen sollen.

Früher habe ich die Sicherheit auf Benutzerebene verwendet. Doch
dieses Feature wurde aus einem mir nicht ersichtlichen Grund aus
Access 2007 entfernt. Sehr viel macht ja jetzt das neue Feature eine
Datei in eine ACCDE Datei umzuwandeln. Doch kann der Benutzer dennoch
die Datenbank mit Shift beim Starten öffnen und die Tabellen
manipulieren. Sprich neue Spalten hinzufügen oder Tabellen einsehen,
die für ihn nicht von Belang sein sollten.

Kennt jemand eine Lösung für mein Problem?

Ich habe versucht die Datenbank mit einem Passwort zu schützen. Doch
muss bei jedem Start dieses Kennwort eingegeben werden und wenn ich es
dem User gebe, kann er auch wieder die Tabellen manipulieren. Nützlich
wàre hier die Möglichkeit die Datenbank irgendwie mit einem Parameter
zu starten, welches das Datenbank Passwort übergibt. Gibt es sowas?

Oder irgendwelche andere Lösungen? Danke schon mal im vorraus.
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
03/11/2009 - 15:04 | Warnen spam
Michael schrieb:

Ich habe eine Access2007 Datenbank (ACCDB), die randvoll mit VBA
Codes, Tabellen und Formularen ist. Jetzt möchte ich sie an User
aushàndigen, die jedoch nichts davon im Entwurfmodus sehen sollen.



ACCDE erstellen.

Früher habe ich die Sicherheit auf Benutzerebene verwendet. Doch
dieses Feature wurde aus einem mir nicht ersichtlichen Grund aus
Access 2007 entfernt.



Nein, das Feature ist noch vorhanden. Nur nicht mehr über die GUI zu
erreichen. ;)

Sehr viel macht ja jetzt das neue Feature eine Datei in eine ACCDE
Datei umzuwandeln.



Eine ACCDE ist nicht neu. Es gab IMHO schon bei Access 97 die
Möglichkeit eine MDE zu erstellen.

Doch kann der Benutzer dennoch die Datenbank mit Shift beim Starten
öffnen und die Tabellen manipulieren. Sprich neue Spalten hinzufügen
oder Tabellen einsehen, die für ihn nicht von Belang sein sollten.



Auch das kann man verhindern. Bei Thomas auf der HP findest Du weitere
Hinweise dazu:
http://www.team-moeller.de/?Tipps_und_Tricks:Datenbanken_schuetzen

Kennt jemand eine Lösung für mein Problem?



Jepp, erstell eine EXE in Visual Studio. Du wirst es nicht zu 100%
schaffen eine MDB zu schützen.

Oder irgendwelche andere Lösungen? Danke schon mal im vorraus.



Frag am besten in der Access-NG tiefer nach: microsoft.public.de.access
Und lies auch gleich die FAQ: http://www.donkarl.com/

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen