Patenterteilung für Technologie der 22nd Century Group, mit der das Nikotin praktisch ganz aus der Tabakpflanze entfernt wird

30/07/2014 - 11:48 von Business Wire
Patenterteilung für Technologie der 22nd Century Group, mit der das Nikotin praktisch ganz aus der Tabakpflanze entfernt wird

Die 22nd Century Group, Inc. (NYSE MKT:XXII) gab heute bekannt, dass das US-Patentamt (U.S. Patent and Trademark Office, USPTO) dem Unternehmen am 29. Juli 2014 und das koreanische Urheberrechtsamt am 23. Juli 2014 ein Patent für die NBB-Technologie erteilt hat, mit der das Nikotin praktisch ganz aus der Tabakpflanze entfernt wird. Die daraus entstehenden Tabakpflanzen werden genau wie herkömmliche Tabakpflanzen ausgepflanzt, angebaut, geerntet, getrocknet und zu Tabakprodukten, einschließlich Zigaretten, verarbeitet.

Das US-Patent 8.791.329, Reducing Levels of Nicotinic Alkaloids in Plants (Reduzierung des Gehalts von Nikotinalkaloiden in Pflanzen), enthält 33 Patentansprüche. Das südkoreanische Patent Nr. 10-1413122 ebenfalls mit dem Titel Reducing Levels of Nicotinic Alkaloids in Plants enthält 15 Patentansprüche. Beide Patente und die damit verbundene Internationale Patentanmeldung PCT/IB2006/001741 betreffen Verfahren zur Herstellung von Tabakpflanzen mit reduziertem Nikotingehalt und die daraus resultierenden Tabakpflanzen und daraus hergestellten Produkte. Bei den beiden genannten Patentämtern liegen diverse weiterführende und Teilpatentanmeldungen im Zusammenhang mit diesen erteilten Patenten vor.

Infolge von Prüfungsverzögerungen beim USPTO wurde die Laufzeit von US-Patent 8.791.329 vom USPTO um 1.309 Tage verlängert. Joseph Pandolfino, der Unternehmensgründer und CEO der 22nd Century Group, erklärte dazu: „Wir freuen uns, dass die Laufzeit dieses wichtigen Patents des Unternehmens vom USPTO bis September 2029 verlängert wurde. Diese Technologie wird weltweit bei der Herstellung unserer Zigaretten der nächsten Generation mit sehr niedrigem Nikotingehalt (VLN) zum Einsatz kommen. Wir gehen davon aus, dass VLN-Zigaretten etwa 1 Prozent des Nikotingehalts herkömmlicher Zigaretten aufweisen werden - d. h. eine Reduzierung um 99 Prozent.“ Herkömmlicher Tabak kann problemlos mit dem VLN-Tabak des Unternehmens gemischt werden, um Tabak von jeder gewünschten Nikotinstärke herzustellen.

22nd Century hat weltweit Patente für die NBB-Technologie angemeldet, und Patente wurden bisher in den USA, China, Europa, Japan, Südkorea, Taiwan, Mexiko, Australien und Südafrika erteilt.

Das NBB-Gen codiert das Protein „Nikotinsynthase“, das am letzten Schritt der Biosynthese von Nikotin beteiligt ist. Wissenschaftler sind diesem Protein seit Jahrzehnten auf der Spur. Nun kann es aufwärts oder abwärts reguliert werden, um Tabaksorten mit einem breit gefächerten Nikotingehalt zu produzieren.

Über die 22nd Century Group, Inc.

22nd Century ist ein Pflanzenbiotechnologieunternehmen, dessen proprietäre Technologie eine Verringerung oder Erhöhung der Menge von Nikotin und anderer Nikotinalkaloide (z. B. Nornikotin, Anatabin und Anabasin) in der Tabakpflanze durch Gentechnik und Züchtung ermöglicht. 22nd Century ist Inhaber bzw. exklusiver Lizenznehmer von 129 erteilten Patenten in 78 Ländern. 44 weitere Patentanmeldungen sind derzeit noch anhängig. Goodrich Tobacco Company, LLC und Hercules Pharmaceuticals, LLC sind hundertprozentige Tochtergesellschaften von 22nd Century. Goodrich Tobacco konzentriert sich auf kommerzielle Tabakprodukte und potenziell weniger schädliche Zigaretten. Hercules konzentriert sich auf X-22, eine in der Entwicklung befindliche, verschreibungspflichtige Raucherentwöhnungshilfe.

Die 22nd Century Group unterzeichnete am 17. September 2013 eine Kaufvereinbarung über Mitgliedschaftsbeteiligungen (Membership Interest Purchase Agreement) über den Erwerb aller ausgegebenen und im Umlauf befindlichen Mitgliedschaftsbeteiligungen an NASCO Products, LLC (NASCO), einem im US-Bundesstaat North Carolina ansässigen Tabakhersteller und Mitglied des unter der Abkürzung „MSA“ bekannten Master Settlement Agreement für Tabak, das von der National Association of Attorneys General verwaltet wird (die NASCO-Transaktion). Der Abschluss der NASCO-Transaktion unterliegt diversen Bedingungen, darunter eine Änderung der Beitrittsvereinbarung (Adherence Agreement) für NASCO mit Zustimmung der MSA-Mitgliedsstaaten. Das Unternehmen erwartet, dass alle Bedingungen in einigen Wochen erfüllt sein werden. Mit dem Vertrieb der unternehmenseigenen Produkten in den USA soll kurz danach begonnen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.xxiicentury.com

Warnhinweis zu zukunftsbezogenen Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, einschließlich aller Aussagen, die keine historischen Tatsachen wiedergeben, über die Absichten, Annahmen und aktuellen Erwartungen von 22nd Century, seiner Geschäftsführer und leitenden Angestellten im Hinblick auf den Inhalt dieser Pressemitteilung. Wörter wie „können“, „würde“, „werden“, „erwarten“, „schätzen“, „vermuten“, „glauben“, „beabsichtigen“, ähnliche Begriffe und Variationen davon sollen zukunftsbezogene Aussagen kenntlich machen. Wir können keine Gewähr für zukünftige Ergebnisse, Aktivitätsniveaus oder Entwicklungen übernehmen. Sie sollten sich nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsbezogenen Aussagen verlassen, die nur zu dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gültig sind. Diese Warnhinweise sollten zusammen mit jeglichen schriftlichen oder mündlichen zukunftsbezogenen Aussagen berücksichtigt werden, die wir möglicherweise in Zukunft veröffentlichen. Sofern nicht durch geltende Gesetze, einschließlich der Wertpapiergesetze der USA, vorgeschrieben, beabsichtigen wir nicht, die zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren, um tatsächlichen Ergebnissen, späteren Ereignissen oder Umständen oder dem Eintreten unerwarteter Ereignisse Rechnung zu tragen. Sie sollten unsere verschiedenen Offenlegungen in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2013 beendete Geschäftsjahr, der am 30. Januar 2014 eingereicht wurde, einschließlich des Abschnitts „Risk Factors“ (Risikofaktoren), und unsere weiteren bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereichten Berichte sorgfältig lesen und berücksichtigen, die interessierte Parteien auf die Risiken und Faktoren hinweisen, die unsere Geschäfte, Finanzlage, Betriebserträge und Cashflows beeinflussen können. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den erwarteten oder vorhergesagten Resultaten abweichen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Redington, Inc.
Tom Redington, 203-222-7399


Source(s) : 22nd Century Group, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar