Paukt noch jemand mit Büchern?

26/01/2008 - 14:31 von Thomas Adams | Report spam
Tach

Als ich mich vor Jahren erstmals dafür interessierte, eine
MS-Zertifizierung abzulegen, war das wohl normal, dass man
Prüfungsfragen mit Büchern des Autors Föckeler paukte.

Macht das eigentlich heute noch jemand in Zeiten von CertBase? Für die
70-270 habe ich mir das Buch von Föckeler gekauft und finde es
eigentlich auch toll, so im Bus oder Waschsalon. Aber meistens lernte
ich halt zuhause und hatte daher eben auch noch in den Onlineaccount
investiert.

Weiss jetzt nicht, wie ich das bei zukünftigen Prüfungen halten soll.
Alleine das Wissen aus dem Kurs wird für die Prüfung jeweils nicht
reichen, das ahne ich jetzt schon. Daher werde ich auch gewisse Zeit die
Fragen pauken, um den Stil reinzubekommen.

Spricht 2008 noch irgendetwas für die Bücher?

Danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Ina Koys
27/01/2008 - 01:26 | Warnen spam
Thomas Adams schrieb:

Spricht 2008 noch irgendetwas für die Bücher?



Für 70-290 tun es Kurs und Föckeler jedenfalls nicht. Weiß ich leider
aus erster Hand. Ist besonders hübsch deshalb, weil ich ohne bestandenen
Test keine Praxis kriege und ohne Praxis anscheinend auch schwer einen
Test bestehe.

Ina

Ähnliche fragen