PayPal und Braintree verleihen den mit 100.000 US-Dollar dotierten BattleHack-Preis an Team Tel Aviv

18/11/2014 - 03:38 von Business Wire

Weltweiter Hackathon-Wettbewerb geht in 14 Städte mit Hunderten konkurrierenden Teams und beweist damit seinen kontinuierlichen Einsatz für die Entwickler-Community.

PayPal und Braintree verleihen den mit 100.000 US-Dollar dotierten BattleHack-Preis an Team Tel Aviv

PayPal und Braintree hat heute den Gewinner des Hauptpreises seiner BattleHack-Serie 2014 in Höhe von 100.000 US-Dollar bekannt gegeben. Die zweitägigen BattleHack World Finals fanden am Firmensitz von PayPal im Silicon Valley statt; 14 Entwicklerteams aus der ganzen Welt nahmen daran teil – alle Gewinner des regionalen BattleHack-Wettbewerbs. Die Aufgabe der Kandidaten bestand bei den World Finals darin, eine App mit APIs von PayPal, Braintree oder Venmo zu entwickeln.

The $100,000 USD BattleHack grand prize winners Shai Mishali and Pavel Kaminsky from Team Tel Aviv.  ...

The $100,000 USD BattleHack grand prize winners Shai Mishali and Pavel Kaminsky from Team Tel Aviv. (Photo: Business Wire)

Den mit 100.000 US-Dollar dotierten Hauptpreis erhielt das Team aus Tel Aviv mit den beiden Hackern Shai Mishali und Pavel Kaminsky. Der zweite Platz ging an das Team aus Toronto mit Alex Christodoulou, Ernst Riemer, Maya Kenedy De Magyarpade und Christopher Larsen. Der dritte Platz ging an das Team aus Boston mit Nam Chu Hoai, Connor McEwen, Guy Aridor und Connor Mathews.

Das Siegerteam hat AirHop erstellt – eine App für kooperativen Konsum, mit der die Verbraucher sich einen Betreiber- oder WLAN-Zugang teilen können. Mithilfe der App kann man gegen eine PayPal-Zahlung mit einem Mobiltelefon ohne Konnektivität auf das Gerät einer anderen Person (das den Service unterstützt) „aufspringen“, um einen Anruf zu tätigen oder eine SMS zu versenden.

„Jeder war schon einmal in der Situation, keinen Empfang zu haben; oft passiert das zum ungünstigsten Zeitpunkt, etwa in persönlichen Notlagen oder bei Katastrophen“, sagte das Siegerteam aus Tel Aviv. „AirHop schafft eine Opt-in-Community, die das Problem der mangelnden Konnektivität löst und in den extremsten Situationen vielleicht sogar Leben rettet. Ohne BattleHack hätten wir niemals die Chance gehabt, so etwas zu wagen. Es war eine unglaubliche Erfahrung.“

Mit den World Finals in San Jose (Kalifornien) an diesem Wochenende wird die BattleHack-Serie 2014 abgeschlossen, die erstmals im Mai 2013 gestartet wurde. Die 2014er Auflage des Global Hackathon bestand aus regionalen Wettbewerben in 14 Städten: Berlin, Boston, Chicago, Istanbul, London, Mexiko City, Miami, Moskau, San Francisco, Singapur, Sydney, Tel Aviv, Toronto und Warschau. PayPal verlieh in jeder Stadt, die am BattleHack teilnahm, jeweils einen ersten Preis an ein Team, das dann nach San Jose reiste (sämtliche Auslagen für Flug und Hotel wurden bezahlt), um bei den BattleHack World Finals anzutreten. In jeder Stadt wurden die Teams von einer Jury lokaler Entwickler, Technologen und Einflussnehmer beurteilt. Diese wählten die Sieger anhand der Qualität der Idee, der Ausführung, der Innovation und der gesamten Benutzererfahrung der App aus.

„Wir sind begeistert, dass Pavel und Shai vom Team aus Tel Aviv den Preis mit 100.000 US-Dollar als Anerkennung ihrer außergewöhnlichen App mit nach Hause nehmen“, sagte John Lunn, Senior Global Director Entwicklernetzwerk bei Braintree_Dev. „Wir haben BattleHack ins Leben gerufen, um tolle Entwickler aus der ganzen Welt zu inspirieren, zu ermutigen und sichtbar zu machen. Unsere Teams bei PayPal und Braintree waren ganz hin und weg von der Menge an Talent, das wir in diesem Jahr entdeckt haben.“

Beim 24-stündigen World-Finals-Wettbewerb entstanden 14 neue Apps. Diese reichten von Hilfen für Menschen mit Sehbehinderungen bis hin zur Schaffung eines offenen Marktes für Bildung. John Lunn, Bill Ready, CEO von Braintree, Alex Sirota, Mitgründer und CTO von Loop Commerce, Owen Thomas, Chefredakteur von ReadWrite, sowie Danny Zhang, Mitgründer und CTO von Wish, beurteilten den Wettbewerb, bevor sie dem Team aus Tel Aviv den mit 100.000 US-Dollar dotierten Preis verliehen.

Der Auftrag von PayPal und Braintree besteht darin, Entwicklern die Tools zum Bezahlen bereitzustellen, die sie für das Wachstum von ihrem ersten Dollar bis zum Milliardsten brauchen. Mit über 157 Millionen aktiven Nutzern auf 203 Märkten und in 100 Währungen bleibt PayPal und Braintree das einzige Unternehmen für digitale Bezahlung, das sich an das Umsatzwachstum von Entwicklern anpassen kann.

Über PayPal

Bei PayPal steht der Mensch bei allem, was wir tun, im Mittelpunkt. Unser Unternehmen wurde 1998 gegründet; wir stehen weiterhin an der Spitze der Revolution im Bereich digitale Bezahlung und bearbeiten für unsere Kunden täglich fast zehn Millionen Zahlungen. PayPal gibt den Menschen bessere Möglichkeiten, auf ihr Geld zuzugreifen und miteinander in Kontakt zu sein. Man kann damit Geld verschicken, ohne Finanzdaten weiterzugeben, und hat dabei die Flexibilität, mit seinem PayPal-Kontostand, seinem Bankkonto, dem PayPal Credit und der Kreditkarte zu bezahlen. Mit unseren 157 Millionen aktiven digitalen Brieftaschen haben wir ein offenes und sicheres Zahlungssystem geschaffen. Einzelpersonen und Unternehmen entscheiden sich dafür, um Transaktionen untereinander, in Geschäften und über mobile Geräte abzuwickeln. PayPal ist eine wirklich globale Bezahlplattform, die für Menschen auf 203 Märkten verfügbar ist. Die Kunden können sich hier in über 100 Währungen bezahlen lassen, Beträge in 57 Währungen auf ihr Konto abbuchen und auf ihren PayPal-Konten Salden in 26 Währungen haben. PayPal ist ein Unternehmen der eBay Inc. (Nasdaq: EBAY). Im September 2014 kündigte eBay Inc. die geplante Aufteilung von eBay und PayPal in zwei unabhängige börsennotierte Unternehmen für 2015 an. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.paypal.com und www.paypal-media.com. Weitere Informationen über die geplante Aufteilung von eBay und PayPal finden Sie unter update.ebayinc.com.

Besuchen Sie www.paypal-media.com, um mehr zu erfahren, und folgen Sie uns auf TwitterFacebookYouTubeLinkedIn und auf unserem PayPal-Forward-Blog.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

MSLGROUP für PayPal
Heather Craft, 415-817-2532
heather.craft@mslgroup.com
oder
Braintree/PayPal-Entwicklerin
Lisa Kornblatt, 312-257-2322
lisa.kornblatt@braintreepayments.com


Source(s) : PayPal

Schreiben Sie einen Kommentar