PC-BSD: extrem merkwürtiges Verhalten beim root-Passwort

14/05/2010 - 20:01 von Frank W. Werneburg | Report spam
Hallo!

Vor kurzem habe ich mir versuchsweise PC-BSD installiert, um zu testen, ob
es für mich brauchbar ist. Die Installation lief problemlos und ohne
Fehlermeldungen durch. Aber jetzt habe ich ein total verrücktes Problem mit
dem root-Passwort. Beim 1. Start nach der Installation bootete das System
direkt zu KDE (Das gefàllt mir auch so.) Nach kurzer Laufzeit informierte
mich der Desktop, daß Updates bereitstehen. Ich klickte auf das Symbol und
wurde nach dem root-Passwort gefragt. Soweit also alles, wie ich es von
Linux kenne. Aber hier fàngt das Problem an. Das Programm behauptet, das
Passwort wàre falsch. Bei mehreren Versuchen immer wieder diese Meldung.
Da ich das Passwort ja wenige Minuten vorher erst festgelegt hatte, war ich
mir natürlich sicher, daß es richtig ist. Da ich nicht weiter wusste,
öffnete ich ein Terminal-Fenster und versuchte darin den su-Befehl. Und
siehe da, der akzeptiert das Passwort! Also versuche ich nochmal das
Update-Programm, und plötzlich akzeptiert auch das das root-Passwort
und führt das Update durch.

1 oder 2 Tage spàter boote ich das System, um noch ein paar Sachen zu
probieren. Und der su-Befehl lehnt das Passwort mit "Sorry" ab. Auch hier
wieder mehrere erfolglose Versuche. Also probierte ich mal das Update-
Programm, und diesmal nimmt dieses das Passwort an. Zurück im Terminal
akzeptiert jetzt auch su das root-Passwort.

Aber es wird noch verrückter! Ein paar Tage (und Bootvorgànge) spàter
weigern sich sowohl su als auch das Update-Programm, mein root-Passwort
zu akzeptieren. Erst nachdem ich mich ab- und neu anmeldete akzeptierten
beide das Passwort.

Heute helfen weder neue Anmeldung noch ein komplett neuer Systemstart.
Alle Programm behaupten, das Passwort wàre falsch.

Kann sich jemand auf diese Verrücktheit einen Reim machen? Oder liegt es an
mir, daß ich irgendetwas an der Funktionsweise von BSD noch nicht verstehe?

BTW: Wie kann ich denn unter BSD von der grafischen Oberflàche an eine
Konsole wechseln? <Alt><F1>, <Alt><F2> usw., wie ich es gewohnt bin,
funktionieren nicht.

Gruß
Frank


fwerneburg@web.de
http://werneburg.de.vu
Mit vielen Grüßen aus Thüringen, dem grünen Herz Deutschlands
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Johannsen
14/05/2010 - 23:44 | Warnen spam
On 2010-05-14, Frank W Werneburg wrote:


BTW: Wie kann ich denn unter BSD von der grafischen Oberflàche an eine
Konsole wechseln? <Alt><F1>, <Alt><F2> usw., wie ich es gewohnt bin,
funktionieren nicht.



Probiere mal <Strg><Alt><F...>.

Gruss, Dieter

Ähnliche fragen