PC-Card Reader(PCMCIA und CardBus) unter Linux

22/08/2007 - 17:18 von john | Report spam
Hallo,

beabsichtige ein PC-Card Reader(PCMCIA) fuer den Einbau in ein 3.5"
Schacht zu kaufen. Haupsaechlich um eine WLAN-Karte im Towergehaeuse
verwenden zu koennen.

Jetzt stelle ich fest, dass es schon einige Modelle mit 2 Slots gibt.
Ein 16 Bit Slot fuer PCMCIA und ein 32Bit fuer CardBus. Zum
Lieferumfang gehoert meistens eine Driver-CD (Windows)..

Ob ich diesen CardBus je benoetige weiss ich nicht. Ich befuerchte
aber, dass diese PC-Card Reader eventuell nicht ohne Probleme unter
Linux laufen koennte (ich gehe jeweils davon aus, falls es unter
Windows zusaetzliche Treiber braucht, es unter Linux oft nicht
klappt).


Sind meine Bedenken gerechtfertigt, oder soll ich ein 2 Slot Modell
kaufen?

Herzlichen Dank fuer jeden Tipp,

John
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
22/08/2007 - 21:01 | Warnen spam
Am Wed, 22 Aug 2007 08:18:04 -0700 schrieb john:

Jetzt stelle ich fest, dass es schon einige Modelle mit 2 Slots gibt.
Ein 16 Bit Slot fuer PCMCIA und ein 32Bit fuer CardBus. Zum
Lieferumfang gehoert meistens eine Driver-CD (Windows)..



CardBus ist abwàrtskompatibel zu 16-bit PCMCIA. PCMCIA Karten lassen sich
somit in allen CardBus Slots betreiben. Du kannst also bei so einer Karte
mit zwei Slots zwei Karten nutzen.

Ob ich diesen CardBus je benoetige weiss ich nicht. Ich befuerchte
aber, dass diese PC-Card Reader eventuell nicht ohne Probleme unter
Linux laufen koennte (ich gehe jeweils davon aus, falls es unter
Windows zusaetzliche Treiber braucht, es unter Linux oft nicht
klappt).



CardBus ist mittlerweile auch unter Linux eigentlich recht problemlos und
wird durch die Bank vom Kernel unterstützt.

Warum nicht gleich eine PCI WLAN Karte mit einem von Linux unterstützten
Chipsatz? Die hat dann auch gleich den Vorteil, einen richtigen
Antennenanschluss zu haben, der vielen CardBus WLAN Karten fehlt.


Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen