PC findet beim Starten keine Systempartition

16/07/2011 - 22:52 von Hubert Holler | Report spam
Ich habe hier einen PC (Cooler Master) mit einem ASUS M2N-MX Board und
2x Hitachi 80GB Festplatten.

Der PC hat seit Beginn seine Mucken gehabt, d.h. ist manchmal stecken
geblieten und nach einem Neustart hat alles wieder funktioniert. In
letzter Zeit ist das ganze aber immer làstiger geworden und es kommt
manchmal vor, dass beim Starten der Rechner nun keine Startpartition
findet bzw. dieses Problem tritt manchmal auch wàhrend dem Arbeiten auf.

Die Meldung beim Startet lautet wie folgt:

Windows Start Managr
Fehler beim Start von Windows. Die Ursache dafür ist eventuell eine
kürzlich durchgeführte Hardware oder Softwareànderung. So beheben Sie
das problem.

1. Legen Sie die Windows CD/DVD ein, und starten Sie den Computer neu
2. Wàhlen Sie die Spracheinstellungen aus, und klicken Sie auf "Weiter"
3. Klicken Sie auf "Computer reparieren"

Wenn Sie diese Datentràger nicht besitzen, wenden Sie sich an den
Systemadministrator oder den Computerhersteller.

Status: 0xc0000000
Info: Fehler bei Startauswahl. Zugriff auf erforderliches Geràt nicht
möglich.



Den Fehler beheben ich dann immer wenn ich das interne SATA Kabel von
meiner Startfestplatte abstecke und wieder anstecke. Danach funktioniert
das ganze wieder einige Zeit und dann muss ich das ganze wieder machen,
wenn dieser Fehler auftritt.

Jetzt wollte ich da fragen, wie ich diesen Fehler beheben kann, bzw. ob
es an meiner Festplatte liegen könnte und ich diese austauschen muss.
Wie könnte ich diesen Fehler lokalisieren bzw. feststellen.

Vielen Dank für jede Antwort
 

Lesen sie die antworten

#1 Andre Koch
17/07/2011 - 00:51 | Warnen spam
Am Sat, 16 Jul 2011 22:52:53 +0200 schrieb Hubert Holler:

es kommt manchmal vor, dass beim Starten der Rechner nun keine
Startpartition findet bzw. dieses Problem tritt manchmal auch wàhrend
dem Arbeiten auf.

Den Fehler beheben ich dann immer wenn ich das interne SATA Kabel von
meiner Startfestplatte abstecke und wieder anstecke. Danach funktioniert
das ganze wieder einige Zeit und dann muss ich das ganze wieder machen,
wenn dieser Fehler auftritt.




Klingt für mich entweder nach einem Problem mit der Festplatte selbst
oder aber das Kabel ist Asbach. Probier doch mal mit einem entsprechenden
Tool die SMART-Werte der Platte auszulesen und achte insbesondere auf den
Wert "Spin-Up Retry Count", der die Anzahl erfolgloser Startversuche des
Festplattenmotors angibt. Außerdem kannst du mal das versuchsweise SATA-
Kabel tauschen, wenn du ein anderes zur Hand hast.

Du schreibst, dass es sich um Hitachi-Platten handelt. Mit solchen habe
ich schon öfter schlechte Erfahrungen gemacht, sprich, die Dinger sind
bei mir meistens wesentlich früher Hops gegangen als Platten anderer
Hersteller. Aber das muss bekanntlich nichts heißen...


Gruß,
Andre

Ähnliche fragen