PC hängt sich auf

25/10/2007 - 21:51 von Matthias Orf | Report spam
Liebe NGler,

habe neuen PC Pentium 4 3,Ghz neu aufgesetzt mit WinXP SP2.

Lief auch enige Tage alles gut.

Aktuell hàngt sich der PC nach einer gewissen Zeit auf: Er wird langsamer.
Und dann geht auch kein Beenden.

Generell geht auch nicht, das ich über STR-ALT-ENTF mir den Taskmanager
aufrufe.
Dieser ist dann zwar da, aber nur klein im Systray und kann auch nicht
größer gemacht werden.
Mehrfaches drücken öffnet nur den Manager im Systray mehrfach.

Im abgesicherten Modul làuft der PC ordentlich.

Was mir auch auffàllt, das der Lüfter nach einer gewissen Zeit lauter wird
(weil wohl schneller) - Aber nicht im abgesicherten Modus.

Nun weiß ich nicht so recht, wo ich mit Fehlersuche anfangen soll.

Welche Treiber sind alle deaktiv im abgesicherten Modus und wie finde ich
den Übeltàter?

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke,
Matthias Orf
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
25/10/2007 - 22:35 | Warnen spam
Matthias Orf wrote:
Im abgesicherten Modul làuft der PC ordentlich.



Start/Ausführen, msconfig --> Systemstart alles deaktivieren
deaktivieren --> Neustart. Schau ob die Probleme noch bestehen.

Alles wieder aktivieren --> Karte Allgemein --> Normaler Systemstart

http://support.microsoft.com/kb/310560/de
http://support.microsoft.com/kb/843474/de

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen