PC Hardware testen

27/07/2011 - 00:21 von Hubert Holler | Report spam
Ich möchte da meinen PC die komplette Hardware auf Fehler testen und
wollte wissen, mit welcher Software bzw. Tool ich dies am besten
durchführen könnte.
Ich habe auf dem PC das Windows Betriebssystem Windows Xp bzw. auf einem
anderen PC den auch testen möchte Windows 7 installiert. Ich kann mir
aber auch vorstellen, dass es evtl. auch besser sein kann dies von einer
Boot CD/DVD testen zu lassen.

Ideal wàr wenn man da ein Ergbnis der fehlerhaften Hardware bekommt,
dass man evtl. auch speichern könnte.

Ich habe da im Internet gesucht und bin da auf die Software Everest und
Sisoft Sandra gestoßen. Kann ich mit diesen Software auch die Hardware
testen und bekomme ich dann eine Gesamtübersicht.

Hoffe da kann mir jemand einen Tip geben.
Vielen Dank für jede Antwort
 

Lesen sie die antworten

#1 Andre Koch
27/07/2011 - 02:04 | Warnen spam
Am Wed, 27 Jul 2011 schrieb Hubert Holler:

Ich möchte da meinen PC die komplette Hardware auf Fehler testen und
wollte wissen, mit welcher Software bzw. Tool ich dies am besten
durchführen könnte.
[...]
Ideal wàr wenn man da ein Ergbnis der fehlerhaften Hardware bekommt,
dass man evtl. auch speichern könnte.



Wenn das nur so einfach wàre ;-)

Ich habe da im Internet gesucht und bin da auf die Software Everest und
Sisoft Sandra gestoßen. Kann ich mit diesen Software auch die Hardware
testen und bekomme ich dann eine Gesamtübersicht.



Ja, das kannst du schon. Allerdings ist die Aussagekraft der Ergebnisse
im Bezug auf Fehler nicht so besonders. Statt Everest nimm außerdem
lieber AIDA64, das ist der Nachfolger. Everest wird AFAIK nicht mehr
weiterentwickelt. Beide haben gemeinsam, dass du nicht sicher sein
kannst, dass dein PC fehlerfrei ist, selbst, wenn keine Fehler entdeckt
werden. Du bekommst lediglich einen Gesamtüberblick über deine Hardware.

Mir sind eigentlich nicht viele Tools bekannt, mit denen man fehlerhafte
Bauteile mit Sicherheit ermitteln kann, erst recht keine "Suite" zur
Überprüfung sàmtlicher Hardware.

Als grobe Anhaltspunkte:

- Memtest zum Testen von RAM <- muss mehrere Stunden laufen
- prime95 zum Testen des Prozessors <- "
- smartmontools, chkdsk und HD Tune zum Testen der Festplatte
- Furmark o.à. zum Testen der Grafikkarte

Bleiben noch diverse andere Komponenten: Netzteil, opt. Laufwerke, evtl.
SSD, Kabel, PCI-Karten, das Mainboard mitsamt seiner ganzen Komponenten,
etc. pp., bei denen teils recht unspezifische Fehler auftreten können und
wo oft nur Tauschen, und Gucken, ob's danach geht hilft.
Nicht zu vergessen Lüfter, die verdreckt sein können oder Kühler, die
nicht richtig aufliegen. Sowas meldet dir keine Software, da hilft nur
ein Blick ins Gehàuse.

Wenn du irgendwo einen Fehler vermutest oder etwas nicht funktioniert,
teste die in Frage kommende(n) Komponente(n) einzeln. Oder poste eine
Fehlerbeschreibung, damit dir evtl. auf die Sprünge geholfen werden kann.

Viele Grüße
- Andre

Ähnliche fragen