PC Konfigurator uefi?

29/09/2012 - 17:36 von Hermann Riemann | Report spam
Ich möchte bald wieder einen neuen PC nach
eigenen Vorstellungen haben.

Diesen stelle ich mit einem PC Konfigurator
voraussichtlich mit dem von alternate
zusammen, und lasse ihn dort bauen.

Als Betriebssystem gebe ich "kein Betriebssystem"
an, weil ich ihn ja nur unter Linux
( SuSE bzw. Ubuntu bzw. debian ) verwenden möchte.

Zum Testen des zusammengebauten PCs
verwenden die windows
und deinstallieren das windows wieder.

Besteht dann wegen UEFI-Einstellungen die Gefahr,
dass man dann kein Linux mehr darauf installieren kann?

Hermann
der nur ungern nachtràglich das motherboard
austauschen möchte.

http://www.Hermann-Riemann.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcus Jodorf
29/09/2012 - 19:05 | Warnen spam
Hermann Riemann schrieb:

Besteht dann wegen UEFI-Einstellungen die Gefahr,
dass man dann kein Linux mehr darauf installieren kann?



I.d.R. nicht.
Erstens ist UEFI nicht gerade neu und von fehlerhaften Implementierungen
einmal abgesehen kann man das seit geraumer Zeit auch mit Linux
verwenden. Ich hab mein System z.B. vor ungefàhr 1,5 Jahren auf UEFI
umgestellt, als ein neues Mainboard einzog.

Und UEFI bringt i.d.R. eine BIOS Emulation mit. In dem Modus sieht der
Rechner für das OS aus wie jede andere BIOS-Kiste auch und das tut ganz
normal.

Es mag wie gesagt auch fehlerhafte Implementierungen geben, wo es
evtl. Probleme geben kann - aber das ist kein generelles Problem und
dann fàllt das Board halt in die Kategorie „Müll“ und gehört schlicht
umgetauscht, weil defekt.


Gruß,

Marcus

Ähnliche fragen