Forums Neueste Beiträge
 

PC: Netzteil defekt oder Motherboard?

16/09/2011 - 10:30 von franc walter | Report spam
Hallo,

ich habe einen 3 Jahre alten Windows Rechner mit einem Asrock Alive
NF6G-VSTA Motherboard und einem LC Power PFC ATX12 Volt Netzteil mit
max. 420 Watt (Model: LC6420).
Seit ca. zwei Wochen konnte ich ihn meistens nur noch anschalten, indem
ich ein paar Sekunden den Strom ganz ausschaltete (hinten den
Kippschalter) und dann wieder an.
Auf den Startknopf drücken brachte nichts mehr, auch nicht 5 Sekunden
und dann nochmal, auch nicht mit dem Resetschalter, nur mit Strom ganz
aus ging er an (im BIOS war anschalten bei Power Loss aktiviert).

Jetzt geht er gar nicht mehr an.

Ich habe ihn aufgeschraubt und stelle fest, der CPU-Lüfter dreht ganz
kurz mal an, wenn ich ihn einschalte, bleibt aber sofort wieder stehen.
Das macht er wenigstens, wenn ich alles außer dem MB abgesteckt habe.

Die Betriebsleuchte vorne ist an, wenn ich den Strom einschalte, und
geht aus, wenn ich 5 Sekunden auf den Startknopf drücke.

Ich schalte meinen Rechner (Windows XP) allermeistens in den Ruhezustand
aus.

Nun meine Frage: ist das typischweise eher das Netzteil oder das
Motherboard?

Danke!

franc
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
16/09/2011 - 11:09 | Warnen spam
"franc walter" schrieb:

Nun meine Frage: ist das typischweise eher das Netzteil oder
das Motherboard?



Wenn ich in Verbindung mit einer solchen Fehlerbeschreibung "LC Power" höre,
tippe ich immer zuerst auf das Netzteil. In diesem Zusammenhang möchte ich
auch gleich empfehlen, beim Austausch ein hochwertigeres Netzteil
einzubauen, z. B. von Corsair oder Cougar (gute, preiswerte Qualitàt) bzw.
Enermax (deutlich teurer, aber qualitativ State of the Art).

Trotzdem kann es sich lohnen, das Mainboard nach aufgeblàhten oder
geplatzten Kondensatoren abzusuchen. Ich halte ich es aber für nicht sehr
wahrscheinlich, dass du fündig wirst, denn so alt ist dein Rechner noch
nicht. Allerdings kann auch ein defektes Netzteil Schàden am Mainboard
verursachen, wozu auch durch Überspannung geplatzte Kondensatoren gehören
können.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen