PC Netzteil in Desktop-Gehäuse ohne Schalter

18/06/2013 - 18:17 von Martin Klar | Report spam
Hallo Zusammen,

weiß jemand, wie ein Netzteil obiger Art (klein, eher lànglich)
mitbekommt, ob ein PC per Wake-On-LAN aufweckbar ist?

Oder bekommt bei dieser Art Netzteil das Mainboard immer Strom?

Gibts da in Zusammenhang mit Windows 8 eine fundamentale Änderung, was
die Stromversorgung von PCs betrifft?

Das einzig ungewöhnliche daran war ein drei poliger Kontakt (àhnlich wie
bei einem Jumper).

Vielen Dank für hilfreiche Hinweise,
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Rechberger
18/06/2013 - 20:56 | Warnen spam
Am 18.06.2013 18:17, schrieb Martin Klar:
Hallo Zusammen,

weiß jemand, wie ein Netzteil obiger Art (klein, eher lànglich)
mitbekommt, ob ein PC per Wake-On-LAN aufweckbar ist?

Oder bekommt bei dieser Art Netzteil das Mainboard immer Strom?

Gibts da in Zusammenhang mit Windows 8 eine fundamentale Änderung, was
die Stromversorgung von PCs betrifft?

Das einzig ungewöhnliche daran war ein drei poliger Kontakt (àhnlich wie
bei einem Jumper).

Vielen Dank für hilfreiche Hinweise,
Martin




früher musste man dazu bei gesteckten Netzwerkkarten ein Kabel zum
Mainboard legen. Heute geht das bei Onboard NICs ohne Kabel. Dabei wird
die Netzwerkkarte vom Mainboard mit Strom versorgt. Der gesamte Rechner
befindet sich dabei also in einer Art deep sleep. Dazu ist ein ATX
Netzteil notwendig. Das ganze muss auch vom Betriebssystem unterstützt
werden, sonst geht WOL nicht (z.B. bei vielen NICs unter Solaris geht es
nicht).

Ähnliche fragen