PC-Netzteile kopfüber einbaubar?

22/09/2009 - 20:05 von Tom M. | Report spam
Hallo zusammen,

da ich auf der Suche nach einem neuen Gehàuse und Netzteil bin, habe ich
festgestellt, daß es viele aktuelle PC-Towergehàuse gibt, welche das
Netzteil hinten unten unterbringen und oftmals auch so, daß der
120mm-Netzteillüfter nach oben in Richtung Grafikkarte zeigt, also
sozugagen kopfüber gemessen an der normalen Einbauweise.
Ich hab wenig Ahnung von Elektronik und so gut wie keine vom Aufbau so
eines Netzteiles, daher die Frage:
Gibt es irgendwelche Komponenten im Netzteil, die auf eine bestimmte
Einbaurichtung ausgelegt sind und bei Kopfüberbetrieb überhitzen oder
anderweitig Schaden nehmen könnten?

Kennt jemand von Euch den genauen Aufbau so eines Netzteils und kann
Entwarnung geben, was die Einbaurichtung kopfüber betrifft, oder ist
meine Sorge doch berechtigt?

MfG. Tom

Achtung! Bitte _keine eMails_ an secret23@gmx.de senden, da diese
automatisch und damit _ungelesen_ gelöscht werden!
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Schaefer
22/09/2009 - 21:06 | Warnen spam
Tom M. schrieb:

Gibt es irgendwelche Komponenten im Netzteil, die auf eine bestimmte
Einbaurichtung ausgelegt sind und bei Kopfüberbetrieb überhitzen oder
anderweitig Schaden nehmen könnten?



Die Einbaulage ist erstmal egal. Warme Luft steigt nach oben und manche
Geràte sind darauf ausgelegt, durch diesen Kamineffekt zu kühlen. In
Deinem Fall wird aber die Luft durch den Ventilator in die richtige
Richtung geschoben. Dagegen kann man den Einfluß der Konvektion
vernachlàssigen.

Allerdings sollte zwischen Gehàusedeckel und Lüfter noch genug Platz
sein, damit der auch noch was ansaugen kann.

Und manche Boards brauchen den Luftstrom vom Netzteil, um die Elkos zu
kühlen. D.h. in diesem Fall sollte da dann ein extra Gehàuselüfter
vorgesehen sein.


Gruß
Patrick

Ähnliche fragen