PC ohne Grund aus: Virusbefall?

08/02/2012 - 12:12 von Andreas Wenzke | Report spam
Hallo NG!

Ich war gerade kurz Mittag essen, mein Win7 Pro x64 war so lange
gesperrt (Win+L).

Ich komme wieder und der Rechner ist aus.
Starte neu: "Windows shutdown unexpectedly" - ach was.
Stromverlust scheint unwahrscheinlich, da ich nur ca. eine halbe Stunde
weg war und es ein Laptop mit funktionierendem Akku ist...

Nun habe ich im Eventlog als letzte Meldungen vor dem Tod folgendes
gefunden:
"The Microsoft Software Shadow Copy Provider service entered the stopped
state."
"The Application Experience service entered the stopped state."
"The Software Protection service entered the stopped state."

Muss ich damit rechnen, dass ich mir ein Virus eingefangen habe?
Am besten noch ein Rootkit?

Oder sind die Meldungen ungefàhrlich und ich kann das unter "komische
Vorkommnisse" abhaken?
(Virusscan mit Avira-Boot-CD mache ich jetzt so oder so.)

Danke!

Liebe Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
08/02/2012 - 13:05 | Warnen spam
Andreas Wenzke schrieb:
Ich war gerade kurz Mittag essen, mein Win7 Pro x64 war so lange
gesperrt (Win+L).

Ich komme wieder und der Rechner ist aus.
Starte neu: "Windows shutdown unexpectedly" - ach was.
Stromverlust scheint unwahrscheinlich, da ich nur ca. eine halbe Stunde
weg war und es ein Laptop mit funktionierendem Akku ist...

Nun habe ich im Eventlog als letzte Meldungen vor dem Tod folgendes
gefunden:
"The Microsoft Software Shadow Copy Provider service entered the stopped
state."
"The Application Experience service entered the stopped state."
"The Software Protection service entered the stopped state."

Muss ich damit rechnen, dass ich mir ein Virus eingefangen habe?
Am besten noch ein Rootkit?



Wer soll das wissen. Vielleicht auch ein Hardwaredefekt.

Oder sind die Meldungen ungefàhrlich und ich kann das unter "komische
Vorkommnisse" abhaken?



Ereigniskennung (Eventlog) --> ID

http://www.eventid.net/search.asp
http://www.microsoft.com/technet/su...anced.aspx
(Sprache --> English)

Gruß

Hermann
Als Hilfsmittel zur Durchführung seiner Straftaten wurde der Lüfter
des Bürodruckers benutzt. (gefunden in einem Hartz IV Forum)

Ähnliche fragen