PC startet nicht beim ersten Einschalten

17/12/2008 - 07:02 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich habe folgendes Problem mit einem Dell Precision 670:

Beim ersten "Kaltstart" (PC wird tàglich via Hauptschalter vom Netz
genommen) laufen zwar die Lüfter an, aber der Monitor bleibt schwarz.
Oft bleibt das auch nach dem zweiten oder dritten Aus- und wieder
Einschalten so. Nach einigen erfolglosen "Warmstarts" (Via
"Power-Button" des Rechners) gibt es dann plötzlich doch Bild und der
Rechner làuft problemlos.

Zunàchst hatte ich für das Problem die BIOS-Einstellung "After Power
Off" geschoben (war auf On, dass bei Einschalten des Hauptschalters
sofort der Boot-Vorgang beginnt), aber die ist jetzt auf Off und ich
starte den PC einige Sekunden nach Einschalten des Stroms manuell.

Was könnte hier die Problemquelle sein? Dank Dell ist "mal eben anderes
Netzteil probieren" leider nicht drin, sonst hàtte ich das schon
versucht. Könnten hier schlechte Kondensatoren für diese
"Startschwierigkeiten" sorgen? Wenn ja: Was tun? Noch warten bis garnix
mehr geht, in der Hoffnung, dass die betroffenen Kondensatoren bis dahin
"deutlich sichtbar" werden?

Netzteil wàre:
http://search.ebay.de/380084865357
Besonders auffàllig sind die zwei ATX-Stromstecker. Nein, ich werde das
nicht dort bestellen, denn der Versand nach Deutschland ist deutlich zu
teuer.

Danke für jeden Tipp!

CU

Manuel

Da wohl nicht wirklich On-Topic setze ich mal XPost und F'up nach
de.comp.hardware.misc

www.jetzt-abwaehlen.de Wàhlen gehen 2009! Ein Aufruf etwas zu àndern.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die
eines Experten sein, der versichert, das sei gar nicht möglich.
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
17/12/2008 - 09:48 | Warnen spam
On Wed, 17 Dec 2008 07:02:54 +0100, Manuel Reimer
wrote:

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit einem Dell Precision 670:

Beim ersten "Kaltstart" (PC wird tàglich via Hauptschalter vom Netz
genommen) laufen zwar die Lüfter an, aber der Monitor bleibt schwarz.
Oft bleibt das auch nach dem zweiten oder dritten Aus- und wieder
Einschalten so. Nach einigen erfolglosen "Warmstarts" (Via
"Power-Button" des Rechners) gibt es dann plötzlich doch Bild und der
Rechner làuft problemlos.

Zunàchst hatte ich für das Problem die BIOS-Einstellung "After Power
Off" geschoben (war auf On, dass bei Einschalten des Hauptschalters
sofort der Boot-Vorgang beginnt), aber die ist jetzt auf Off und ich
starte den PC einige Sekunden nach Einschalten des Stroms manuell.

Was könnte hier die Problemquelle sein? Dank Dell ist "mal eben anderes
Netzteil probieren" leider nicht drin, sonst hàtte ich das schon
versucht. Könnten hier schlechte Kondensatoren für diese
"Startschwierigkeiten" sorgen? Wenn ja: Was tun? Noch warten bis garnix
mehr geht, in der Hoffnung, dass die betroffenen Kondensatoren bis dahin
"deutlich sichtbar" werden?

Netzteil wàre:
http://search.ebay.de/380084865357
Besonders auffàllig sind die zwei ATX-Stromstecker. Nein, ich werde das
nicht dort bestellen, denn der Versand nach Deutschland ist deutlich zu
teuer.

Danke für jeden Tipp!



Anderes Netzteil probieren.

w.

Ähnliche fragen