PC startet über WOL, aber ohne Aufforderung dazu

08/01/2009 - 11:41 von Daniel | Report spam
Hallo Leute,

ich nutze eine Fritzbox 7270 und 3 Rechner im Netz. Auf allen ist Vista
installiert. Wenn ich meinen Laptop in den Standby schicke, schaltet er sich
nach wenigen Minuten von selbst wieder ein, ohne dass er von mir eine
Aufforderung bekommt. Ziehe ich das Netzwerkkabel ab, passiert nichts. Der
Rechner bleibt im Standby. Stecke ich das Netzwerkkabel nach einer Stunde
erst an, bleibt der Rechner auch im Standby und zwar solange, bis ich ihn
über die Fritzbox wecke. Ich will nur nicht jedes mal erst für ne Stunde das
Kabel abziehen, damit es so làuft, wie es soll. Kennt einer das Problem?

Gruß Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Sekulla
08/01/2009 - 12:16 | Warnen spam
Hi,
hatte ich auch.
Bei mir war es die WOL-Einstellung der NIC
(o) Aufwachen bei expliziter IP-Adresse
deaktiviert und nur noch
(o) Magic-Paket
aktiviert gelassen.

seit dem ist Ruhe

cu CS

"Daniel" schrieb im Newsbeitrag
news:gk4l8g$1o7$
Hallo Leute,

ich nutze eine Fritzbox 7270 und 3 Rechner im Netz. Auf allen ist Vista
installiert. Wenn ich meinen Laptop in den Standby schicke, schaltet er
sich nach wenigen Minuten von selbst wieder ein, ohne dass er von mir eine
Aufforderung bekommt. Ziehe ich das Netzwerkkabel ab, passiert nichts. Der
Rechner bleibt im Standby. Stecke ich das Netzwerkkabel nach einer Stunde
erst an, bleibt der Rechner auch im Standby und zwar solange, bis ich ihn
über die Fritzbox wecke. Ich will nur nicht jedes mal erst für ne Stunde
das Kabel abziehen, damit es so làuft, wie es soll. Kennt einer das
Problem?

Gruß Daniel

Ähnliche fragen