PC trennt sich im Leerlauf automatisch vom Netz

08/02/2009 - 12:26 von Juergen Kimmel | Report spam
Hi miteinander!

Meine Frau hat einen neuen Laptop mit Vista.

Das Problem ist, dass dieser sich automatisch vom Netzwerk trennt, wenn sie
eine Zeit nichts am PC macht. Sie muss sich dann neu im Internet anmelden,
bzw. den Laptop neu starten, damit wieder eine Verbindung hergestellt. Es
hilft auch sich vom System abzumelden und neu anzumelden.

Sie möchte aber, dass der Laptop immer online bleibt. Weil sie sonst immer
alle Programme beenden muss beim neuanmelden.

Was kann man tun, bzw. wo finde ich eine Einstellung damit es funktioniert.
Der Laptop wird eigentlich wie ein ortsfester PC genutzt und hàngst stàndig
am Stromnetz.

Vielleicht kann mir ja hier einer weiterhelfen.

Gruss Jürgen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
08/02/2009 - 14:17 | Warnen spam
Juergen Kimmel schrieb:

Meine Frau hat einen neuen Laptop mit Vista.

Das Problem ist, dass dieser sich automatisch vom Netzwerk trennt,
wenn sie eine Zeit nichts am PC macht. Sie muss sich dann neu im
Internet anmelden, bzw. den Laptop neu starten, damit wieder eine
Verbindung hergestellt. Es hilft auch sich vom System abzumelden und
neu anzumelden.

Sie möchte aber, dass der Laptop immer online bleibt. Weil sie sonst
immer alle Programme beenden muss beim neuanmelden.

Was kann man tun, bzw. wo finde ich eine Einstellung damit es
funktioniert. Der Laptop wird eigentlich wie ein ortsfester PC
genutzt und hàngst stàndig am Stromnetz.

Vielleicht kann mir ja hier einer weiterhelfen.



Evtl. könnte man, ja.
Aber obwohl Du Dein Problem hier 2 x postest, fehlen immer noch
die Angaben zur Netzwerkverbindung.
Hardware?
LAN oder WLAN?
Internetverbindung über Router oder DFÜ?
Falls Einwahlverbindung:
Internetoptionen => Verbindung => Eigenschaften der Verbindung:
Auf der Registerkarte Optionen für
"Leerlaufzeit, nach der aufgelegt wird" "Niemals" einstellen.

Helmut Rohrbeck [MVP)
www.helmrohr.de/Feedback.htm

Ähnliche fragen