PC-Verlängerung

04/03/2009 - 09:09 von Martin Dietrich | Report spam
Hallo NG,

ein PC soll - wegen dem Platz - ca. sechs Meter entfernt aufgestellt werden.

Zwischen PC und Monitor wird somit folgende Verbindung benötigt:

1 x Monitor (VGA)
1 x Tastatur (PS/2)
1 x Maus (PS/2)
1 x Leser (COM1)
1 x Drucker (USB)
1 x Drucker (Centronics)

Frage:
gibt es ein entsprechendes Kabel oder andere Lösungsmöglichkeiten hierzu?

Für Tipps und Hinweise besten Dank vorab.

Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
04/03/2009 - 09:47 | Warnen spam
Hallo Martin!

Martin Dietrich schrieb:
ein PC soll - wegen dem Platz - ca. sechs Meter entfernt aufgestellt werden.

Zwischen PC und Monitor wird somit folgende Verbindung benötigt:

1 x Monitor (VGA)



Mit _guten_ Kabeln und guten Grafikkarten (mit gutem Ausgangssignal)
sollte das kein Problem sein. Am besten nicht verlaengern, sondern ein
=6m-Kabel kaufen, um unnoetige Daempfungen zu vermeiden.

1 x Tastatur (PS/2)
1 x Maus (PS/2)



Keine Ahnung, wie lange man PS/2 problemlos verlaengern kann. Fuer
Funktastatur/-maus koennten 6m evtl. schon zuviel sein, insb. wenn
funktechn. Hindernisse im Weg stehen.
Evtl. auf USB umstellen (Rest siehe unten bei USB-Drucker).

1 x Leser (COM1)



Sollte IMHO kein Problem sein, insb. wenn du nicht verlaengerst, sondern
ein >=6m-Kabel kaufst. Ggf. USB-seriell-Konverter kaufen und hoffen,
dass die Software damit keine Probleme hat, Rest siehe unten beim
USB-Drucker.

1 x Drucker (USB)



Da je nach Geraet nur max. 3 oder max. 5m Anschlussleitung erlaubt sind,
wirst du einen (evtl. sogar einen aktiven, also mit eigenen Netzteil)
USB-Repeater oder -Hub benoetigen. So kann man USB bis auf IIRC insg.
30m verlaengern (mit einer entspr. Anzahl von Repeatern/Hubs).
Alternative: Printserver verwenden und das Ding per LAN anschliessen
(oder ein Geraet mit ab Werk integriertem LAN-Anschluss kaufen).
Vorteil: Die DIN-Vorschrift fuer Kupfer-LAN-Kabel erlaubt max. 90m in
der Wand (Verlegekabel, ich meine nicht Patchkabel!) plus max. 5m
Patchkabel an jedem der beiden Enden. Da kann man auch wieder Switches
dazwischen schalten, um das Signal aufzufrischen, d.h. es sollte bei dir
auf jeden Fall reichen, selbst wenn man nur Patchkabel verwenden (IIRC
sollte ein 20m-Kabel auf jeden Fall noch funktionieren, kuerzer geht
natuerlich auch :-)). Mit Glasfaser geht sogar noch viel mehr :-)
Nachteil: Wenn's nicht der Original-Printserver vom Hersteller passend
zum Geraet ist, gibt's oft Probleme mit bidirektionaler Kommunikation,
d.h. kein Tintenstand abfragbar, falls Kombi-Geraet mit Scanner ist
dieser nicht verwendbar, etc.

1 x Drucker (Centronics)



Kommt auf den Drucker an, ob er mit einem guten >=6m-Kabel (sollte man
IMHO nicht verlaengern, siehe VGA-Kabel oben) noch vernuenftig
funktioniert. Alternativ Printserver/LAN, siehe USB-Drucker.

Schau dich mal bei Reichelt um, was dort solche Kabel bzw. Geraete wie
USB-Repeater/-Hub und Printserver kosten.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen