PC versus Notebook

12/03/2015 - 16:12 von Manuel Koppelmann | Report spam
Hi,

ich weiß nicht, ob ich mir ein neues Notebook kaufen soll oder
einen PC.Ich brauche viel RAM und CPU-Power, da hat der PC
Vorteile. Andererseits ist das Notebook kleiner und leichter
tragbar.

Was soll man also nehmen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Sipos
12/03/2015 - 16:42 | Warnen spam
Manuel Koppelmann schrieb am Thu, 12 Mar 2015 16:12:02 +0100 (CET):

ich weiß nicht, ob ich mir ein neues Notebook kaufen soll oder
einen PC.Ich brauche viel RAM und CPU-Power, da hat der PC
Vorteile. Andererseits ist das Notebook kleiner und leichter
tragbar.

Was soll man also nehmen?



Ich habe mich vor drei Jahren von einem stromfressenden PC mit
stromfressendem Monitor getrennt und mir ein stromsparendes Notebook
zugelegt (beide Win7). Es gibt Notebooks, die in punkto CPU und RAM
einem PC kaum nachstehen. Zwei Nachteile hat ein Notebook allerdings
immer:

1. Die Monitorgröße ist vorgegeben, bei mir 17,x", breit genug, aber
kaum hoch genug und man muß oft runter und hochscrollen. Und einen
zusàtzlichen größeren Monitor per HDMI dranhàngen geht zwar
normalerweise, finde ich aber nicht optimal.

2. Wer auf Erweiterungskarten steht, sei es Grafik oder sonstwas, hat
bei einem Notebook fast nie eine Chance. Ein PC hat normalerweise
etliche freie Steckplàtze, in die man nach Gusto so ziemlich alles
einbauen kann. Beim Notebook ist fast immer alles von vornherein
vorgegeben, und man muß damit leben solange das Notebook lebt. RAM
kann man zwar manchmal erweitern, aber wenn man wie ich nur USB 2.0
hat, und USB 3.0 will, wartet man halt wie ich auf Win10 und kauft
sich dann ein neues Notbook, die inzwischen alle USB 3.0 haben.

Gruß J.S.

Ähnliche fragen