PC Welt & Audible

19/06/2008 - 14:31 von Peter Tacke | Report spam
Hallo Ihr da draußen!

In PC Welt, Heft 07/08, Seite 56 wurde mir der Mund für den Download eines
kostenlosen Hörbuches wàssrig gemacht.

Ich folgte den Anweisungen des Artikels, leider jedoch hat es nicht
geklappt, wie es sollte.

Ich arbeite mit WIN2000 und Opera 9.5.

Die Software von audible.de hat sich so im PC eingenistet, daß ich es
nicht entfernen kann. Außerdem meldet sich bei einem Download der
FlashGet, der auch nicht funktioniert und verhindert einen Download unter
Opera.

Den FlashGet, den ich nie und nimmer haben wollte làsst sich auch nicht
entfernen.

Hat jemand einen Tipp?


Herzlichen Dank schon mal im Voraus.

mfg pjt

-

Mein Fotoalbum:

http://www.fotos.web.de/petertacke/Bilder



* morgen ist heute gestern *
... und tàglich werden meine Zweifel, ob Recht etwas mit Gerechtigkeit zu
hat, größer.


Diese ePost könnte vertrauliche und/oder rechtlich geschützte
Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Empfànger sind oder
diese ePost irrtümlich erhalten haben, informieren Sie mich bitte sofort
und vernichten Sie diese ePost. Das unerlaubte Kopieren sowie die
unbefugte Weitergabe dieser ePost ist nicht gestattet.

This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If
you are not the intended recipient (or have received this e-mail in
error) please notify the sender immediately and destroy this e-mail.
Any unauthorised copying, disclosure or distribution of the material in
this
e-mail is strictly forbidden.




"Sich mit Earnstar.de über jede einzelne Email freuen!
http://www.earnstar.de/?ref%131"
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Viehrig
19/06/2008 - 16:09 | Warnen spam
Peter Tacke schrieb:

Hallo Ihr da draußen!



Ich wohne aber doch (noch) gar nicht im Weltall.

[...]

Hat jemand einen Tipp?



Sicher: Das letzte Backup zurückspielen.

Herzlichen Dank schon mal im Voraus.



Gern geschehen. :~)

Andi

Eine degenerierte Dumpfbacke der BayernLB will vermitteln, daß "Topmanager"
"naturgemàß" Dumpfbacken sind und daher eben Milliarden versenken _müssen_:
"..., daß wir einen relativ hohen Anteil an Trippelàjj- und Dabbelàjj-
Papieren haben. Eine Garantie ist das natürlich nicht ..."

Ähnliche fragen