PCI-Karte verhindert Ruhezustand

17/11/2007 - 12:16 von news-4-spam | Report spam
Hi,

gerade habe ich meinen Powermac G5 2x2GHz mit einer Sonnet Tango
2.0-PCI-Karte

http://www.sonnettech.com/product/tango_2.html

zur Erweiterung der FW- und USB-Ports aufgerüstet (gekauft bei
dsp-memory). Funktioniert auch sehr gut, nur geht der Rechner nicht mehr
in den Ruhezustand. Wenn ich übers Menü den Ruhezustand anwàhle, legt
der Rechner sich schlafen und wacht in weniger als einer Sekunde wieder
auf. Das ganze auch, wenn die FW-Platte an dem zusàtzlichen Anschluss
ausgeschaltet ist.

Liegt das an der Karte? Und kann ich da was machen?

Danke und Gruss,
Thomas

Thomas Dürselen
Remseck am Neckar
http://www.duerselen-online.de
http://www.fotocommunity.de/pc/acco...ile/669484
 

Lesen sie die antworten

#1 rs.mac-kein-spam-
17/11/2007 - 12:24 | Warnen spam
Thomas Dürselen wrote:


Liegt das an der Karte? Und kann ich da was machen?




Sonnet Technical Notes:

(1) FireWire Target Disk Mode not supported on previous model number
FWUSB2.

(2) Mac OS X 10 Version 10.4 supported on Power Mac G3 computers when
used with appropriate third-party software. Please refer to software
developer's website for complete compatibility and specification
details. Sonnet does not endorse nor offer support for third-party
software. For support issues, please refer software developer's support
site.

(3) Deep Sleep not supported under Mac OS X Version 10.3 or 10.4.



Eine der Vorgàngerkarten konnte den Ruhezustand in meinem G4
Quicksilver. Diese Karte kann es offensichlich nicht.
(Wàre auch nicht die erste, leider)


Gruß, Robert
-= DOIT-Hardware FAQs =-
___________________________________
Apple Macintosh Hardware FAQs
<http://www.doitarchive.de>

Ähnliche fragen