PCI-Karte verwendbar ?

27/06/2011 - 12:26 von Albrecht Mehl | Report spam
Ich möchte nach dem Bauvorschlag in ct 12/2011: 164 ff den Intel-Rechner
mit der Hauptplatine

Intel DH67 BL

bauen.

- Ich habe eine PCI (_nicht_ PCIe)-Karte. Ist die direkt
verwendbar, d.h. einstecken und fertig?
- Falls nicht: gibt es Adapterlösungen, die das doch ermöglichen -
wegen des Wertes von etwa 700 € würde ich die Karte nur ungern
einfach entsorgen - ?

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Veilchenweg 7 |Tel. (06151) 37 39 92
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
27/06/2011 - 12:53 | Warnen spam
Guten Tag

Albrecht Mehl schrieb

Ich möchte nach dem Bauvorschlag in ct 12/2011: 164 ff den Intel-Rechner
mit der Hauptplatine
Intel DH67 BL
bauen.
- Ich habe eine PCI (_nicht_ PCIe)-Karte. Ist die direkt
verwendbar, d.h. einstecken und fertig?



Laut der Abbildung unter
http://cache-www.intel.com/cd/00/00...463133.jpg
hat das Bard einen PCI 32Bit Slot. Darin sollte eine normale
PCI-Steckkarte mit 32Bit funktionieren.

- Falls nicht: gibt es Adapterlösungen, die das doch ermöglichen -
wegen des Wertes von etwa 700 € würde ich die Karte nur ungern
einfach entsorgen - ?



Es gibt sogar Loesungen, bei denen man eine PCI32Bit-Karte Huckepack
auf eine PCIe-x1-Adapterloesung aufpfropfen kann. Das funktioniert
aber nicht mit allen Karten/Programmen.

DeLOCK PCI Express x1 > PCI Card 32bit - Riser Card (89223)
http://direkt.jacob-computer.de/Kab...97847.html
Ich habe mir 'mal testweise so etwas gekauft um auszuprobieren ob
meine 3Ware 9500S-12 Kontroller (PCI-X 64Bit) darin funktionieren und
ja, es klappt.
Man muss sich nur etwas einfallen lassen, da die Steckkarte dadurch
etwas hoeher steht und man sie irgendwo befestigen sollte. Auch
erfordern Anschluesse nach aussen da vielleicht ein bisschen
Bastelarbeit.

Ähnliche fragen