Forums Neueste Beiträge
 

PCI-Passthrough Device wird nicht erkannt

04/03/2011 - 12:30 von Daniel Meszaros | Report spam
Hi,

ich habe Debian Lenny als virtuellen Gast im Citrix Xenserver
installiert (Xen 3.x).

Wàhrend ich einen per PCI Passthrough an den virtuellen Gast
weitergereichten PATA Controller auf einem Windows XP Gast problemlos
nutzen kann, weigert sich Debian beharrlich, mir den Controller auch nur
in den "dmesg" oder "messages" Logs anzuzeigen.

Auch ein Versuch mit Ubuntu blieb erfolglos.

Dass der PCI Passthrough erfolgreich gewesen sein muss, schließe ich aus
der Tatsache, dass ein am PATA-Controller laufender DVD-Brenner bei
allen Versuchen im Moment des Gast-Betriebssystemstarts aus der Ansicht
des Citrix XenCenters verschwindet.

Auch "lspci" zeigt mir nichts auf den Linux-Gàsten.

Könnt Ihr mir einen Tipp geben, wie ich zumindest "beweisen" kann, dass
Debian die weitergereichte Device "erhalten" hat? Dann könnte man ja
immernoch schauen, ob ggf. nur das Kernelmodul für den PATA-Controller
fehlt. :-/


CU,
Mészi.


To UNSUBSCRIBE, email to debian-l10n-german-REQUEST@lists.debian.org
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact listmaster@lists.debian.org
Archive: http://lists.debian.org/4D70CC7F.6080702@meszi.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Pfannenstein Erik
05/03/2011 - 15:20 | Warnen spam
Hallo Mészi,

ich fürchte, Du bist hier auf der falschen Liste gelandet,
wir schreiben Übersetzungen für Programme, Handbuchseiten und so fort.

Für Support sind die "Debian User German" zustàndig:



Helau und schöne Feier-Tage,

Erik



Am 04.03.2011, 12:26 Uhr, schrieb Daniel Meszaros :

Hi,

ich habe Debian Lenny als virtuellen Gast im Citrix Xenserver
installiert (Xen 3.x).

Wàhrend ich einen per PCI Passthrough an den virtuellen Gast
weitergereichten PATA Controller auf einem Windows XP Gast problemlos
nutzen kann, weigert sich Debian beharrlich, mir den Controller auch nur
in den "dmesg" oder "messages" Logs anzuzeigen.

Auch ein Versuch mit Ubuntu blieb erfolglos.

Dass der PCI Passthrough erfolgreich gewesen sein muss, schließe ich aus
der Tatsache, dass ein am PATA-Controller laufender DVD-Brenner bei
allen Versuchen im Moment des Gast-Betriebssystemstarts aus der Ansicht
des Citrix XenCenters verschwindet.

Auch "lspci" zeigt mir nichts auf den Linux-Gàsten.

Könnt Ihr mir einen Tipp geben, wie ich zumindest "beweisen" kann, dass
Debian die weitergereichte Device "erhalten" hat? Dann könnte man ja
immernoch schauen, ob ggf. nur das Kernelmodul für den PATA-Controller
fehlt. :-/


CU,
Mészi.






Erstellt mit Operas revolutionàrem E-Mail-Modul: http://www.opera.com/mail/


To UNSUBSCRIBE, email to
with a subject of "unsubscribe". Trouble? Contact
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen