PCMCIA (5V) WLAN-Karte mit WPA2? 802.11g?

09/10/2014 - 18:34 von usenet | Report spam
Hallo,

ich suche für ein HP Jornada 680 (SuperH-Architektur) mit NetBSD eine
möglichst gute WLAN-Karte für PCMCIA (oldschool 5V, kein neuer Cardbus).

WPA2 wàre Pflicht, 802.11g statt nur 802.11b wàren schön.

Ich gurgelte schon einiges, finde aber nur Cardbus-Karten mit
WPA2/802.11g oder PCMCIA-Karten Marke Asbach mit WEP ...

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
10/10/2014 - 10:54 | Warnen spam
Am 09.10.2014, 18:34 Uhr, schrieb Goetz Hoffart :

Hallo,

ich suche für ein HP Jornada 680 (SuperH-Architektur) mit NetBSD eine
möglichst gute WLAN-Karte für PCMCIA (oldschool 5V, kein neuer Cardbus).

WPA2 wàre Pflicht, 802.11g statt nur 802.11b wàren schön.

Ich gurgelte schon einiges, finde aber nur Cardbus-Karten mit
WPA2/802.11g oder PCMCIA-Karten Marke Asbach mit WEP ...



Ich habe noch eine Belkin F5D6020 im Fundus... ist zwar (leider) nur
802.11b, ich bin aber der Meinung, die könnte wenigstens WPA, wenn ich
mich nicht komplett irre.
Ist denn die Verschlüsselung sowieso nicht eher Sache des Treibers/der
Software?

Bei Interesse könnte ich sie dir für aufgerundetes Porto zuschicken.

BTW: bei mir lungern noch ein paar mehr 16bit/5V-PCMCIA-Sachen rum. Eine
100MBit-LAN-Karte, eine ISDN+Modem-Karte, ein reines Analogmodem, und ggf.
noch ein-zwei andere... ich glaube, es müsste sogar noch eine SCSI-Karte
(ja, PCMCIA 16bit 5V; ohne BIOS, IIRC...) da sein, wenn's wahr ist...
Cardbus gàbe es auch das eine oder andere Übrige (WLAN 54MBit, LAN).

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen