PCs Aldi PC MD 8828 vs 2 Quad-Core vs AMD Athlon 64 X2 5000

26/11/2007 - 19:16 von Frank Mayer | Report spam
Hallo zusammen,


wir möchten uns einen neuen PC kaufen, mit dem man folgende Arbeiten recht
schnell erledigen kann:

Photo und Bildbearbeitung (Adobe Photoshop u. Adobe Premiere Pro CS3)

In der Zeitschrift Computerbild 25/2007 Seite 48 stand folgende PCs im
Vergleich :


Umwandlung von DV-Video in DVD/MPEG-4 Zeit für eine Stunde Film

Aldi PC
45 Min / 112 Min 47 sek (Intel Core 2 Duo E6750 Conroe 2,66 Ghz)

Fujutsu Siemens Mediamark
45 Min / 67 Min 12 (Intel Core 2 Quad Q6600(Kentsfield, 2,4 Ghz)

Hewlett-Packhard Pavilion a6142.de
90Minuten / 55Minuten 12s (AMD Athlon 64 X2 5000+ (BRISBANE, 2,6GHZ)

Da man(n) sich ja nicht jedes Jahr einen neuen PC kaufen darf, würde ich
jetzt schon großen Wert darauf legen,
dass das Teil recht flott arbeitet. Die obigen Unterschiede sind ja recht
groß.
Sind sie das auch wirklich?

Was mich immer sehr genervt hatte, war das ich beim Filme Rendern mit
Premiere Pro CS 2 oder CS 3Eeeeeeeeeeewieg viel Zeit benötigte.


Auf Software lege ich keinen so großen Wert, da ich die meiste schon habe.

Was könnt Ihr mir als Kauftipps geben?
Ist der Aldi PC wirklich ein Schnàppchen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
27/11/2007 - 11:27 | Warnen spam
Hi,
On 26 Nov., 19:16, "Frank Mayer" wrote:

Was könnt Ihr mir als Kauftipps geben?



Ich würde mir keinen Rechner mehr beim Geiz-n-Geil oder
Lebensmitteldiscounter kaufen wollen.
Gründe für mich:
* Betriebssystem nur noch auf "Recovery"-Datentràger, was auch eine
Festplattenpartition sein kann.
* Ab Werk vorvermüllte Installation mit Demoversionen von Office,
Virenscannern usw. sowie T-Offline oder A0L
* OEM-Komponenten, für die man beim Originalhersteller keine BIOS-/
Firmware-Updates kriegt
* Teilweise Komponenten unbekannter Herkunft.

Ist der Aldi PC wirklich ein Schnàppchen?



Nein, weil auch Aldi nichts verschenkt. Ein solcher Rechner ist nur
dann preiswert, wenn man genau die Ausstattungsmerkmale haben will,
die das Geràt besitzt. Wenn Du auf TV-Vielfachkarte und HD-DVD/BluRay-
Laufwerk verzichten kannst, dürfte es deutlich billiger werden.
Für den Fall, daß Du Lizenzen für Windows und Anwendungssoftware übrig
hast, dürfte sich ein individuell zusammengestelltes System sogar noch
eher lohnen. Und der Rechner ist nicht von irgendwelchen M§-Office-
und Virenscanner-Testversionen vollgemüllt.

Michael

Ähnliche fragen