PCSpeaker nicht mehr als Kernelmodul pcspkr

07/09/2014 - 21:10 von Andreas Tille | Report spam
Hallo,

früher war immer eine meiner ersten Einstellungen das pcspkr Kernelmodul
auf die Blacklist zu setzen. Das scheint auf einem aktuellen Testing
(mit systemd) aber gar nicht mehr geladen zu sein - und trotzdem piepen
verschiedene Anwendungen noch. OK, die bash kriegt man mit inputrc zum
schweigen aber die anderen Programme sollen bitte auch nicht piepsen.

Wie kriegt man das neuerdings los, nachdem der Hebel pcspkr nicht mehr
zieht?

Viele Grüße

Andreas.

http://fam-tille.de


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/20140907190650.GB20296@an3as.eu
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Klaiber
08/09/2014 - 09:50 | Warnen spam
Andreas Tille wrote:

früher war immer eine meiner ersten Einstellungen das pcspkr Kernelmodul
auf die Blacklist zu setzen. Das scheint auf einem aktuellen Testing
(mit systemd) aber gar nicht mehr geladen zu sein - und trotzdem piepen
verschiedene Anwendungen noch. OK, die bash kriegt man mit inputrc zum
schweigen aber die anderen Programme sollen bitte auch nicht piepsen.



Zu systemd kann ich nichts sagen und benutze auch nur stable. Das
Problem kenne ich aber auch. Ich musste zusàtzlich noch snd-pcsp
blacklisten, sonst piepte es trotzdem.

Gruß, Martin


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen