pcspkr per udev abstellen

27/10/2007 - 01:59 von Andreas Kohlbach | Report spam
Wohlwissentlich habe ich das pcsprkr Module kompiliert, man könnte ja mal
in einem großen Haus wohnen, um die Nachbarn nicht mit dem Piepen zu
nerven. Aber derzeit sollte er doch ruhig sein.

Ich habe dazu in

z20_persistent-input.rules

# DRIVERS=="pcspkr", ENV{ID_CLASS}="spkr"

kommentiert. Woanders kommt "pcspkr" nicht vor. Scheint udev nicht zu
interessieren, nach jedem Booten piept er wieder. Auch hatte ich mal das
"==" durch "!=" ersetzt, keine Besserung.

Ich habe weiter bei Google gefunden, eine

/etc/hotplug/blacklist.d/pcspkr

mit dem Inhalt "pcspkr" zu erstellen. Kein Effekt.
Andreas (PGP Key available on public key servers)
80. I cleaned up the root partition and now there's LOTS of free space.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Wagner
27/10/2007 - 08:24 | Warnen spam
On 2007-10-26, Andreas Kohlbach wrote:

Wohlwissentlich habe ich das pcsprkr Module kompiliert, man könnte ja mal
in einem großen Haus wohnen, um die Nachbarn nicht mit dem Piepen zu
nerven. Aber derzeit sollte er doch ruhig sein.



Hallo Andreas,

ich habe bei mir (debian unstable) in der Datei
"/etc/modprobe.d/blacklist" folgendes eingetragen:

blacklist pcspkr

Damit wird das Modul nicht mehr geladen und der Lautsprecher gibt keinen
Mucks mehr von sich.

Michael

Ähnliche fragen