pdb-Datei öffnen

08/10/2008 - 22:41 von eugen_re | Report spam
Hallo,

ich habe da eine DLL erstellt und anschließend versehentlich den Quellcode
gelöscht. Versuche die Dateien wiederherzustellen schlugen fehl.
Da ich vorhabe diese DLL weiterzuentwickeln, suche ich nach Möglichkeit
diese Quellcode-Dateien zu rekonstruieren.

Meine erste Idee war den .NET Reflector zu verwenden. Machbar, jedoch zu
umstàndlich.

Die andere ist, versuchen die pdb-Datei einzulesen, in der Hoffnung, dass es
funktionieren kann.
Auf diese Idee komme ich, da beim Betrachten von .NET Quellcode werden
lediglich die pdb-Dateien heruntergeladen.

Kann mir jemand sagen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege und ob man
mit irgendeinem Tool diese pdb's lesen kann?

Eugen
 

Lesen sie die antworten

#1 Herfried K. Wagner [MVP]
09/10/2008 - 02:00 | Warnen spam
"eugen_re" schrieb:
ich habe da eine DLL erstellt und anschließend versehentlich den Quellcode
gelöscht. Versuche die Dateien wiederherzustellen schlugen fehl.
Da ich vorhabe diese DLL weiterzuentwickeln, suche ich nach Möglichkeit
diese Quellcode-Dateien zu rekonstruieren.

Meine erste Idee war den .NET Reflector zu verwenden. Machbar, jedoch zu
umstàndlich.

Die andere ist, versuchen die pdb-Datei einzulesen, in der Hoffnung, dass
es
funktionieren kann.
Auf diese Idee komme ich, da beim Betrachten von .NET Quellcode werden
lediglich die pdb-Dateien heruntergeladen.



Bist Du hier sicher? Oder werden nicht zusàtzlich die notwendigen
PDB-Dateien heruntergeladen, um das Debuggen (Verknüpfen von Laufzeitstatus
mit Positionen im Quellcode) zu ermöglichen?

M S Herfried K. Wagner
M V P <URL:http://dotnet.mvps.org/>
V B <URL:http://dotnet.mvps.org/dotnet/faqs/>

Ähnliche fragen