Forums Neueste Beiträge
 

PDF-Kontoauszug bei Raiffeisenbank

19/09/2012 - 22:19 von Rupert Schöttler | Report spam
Hallo NG,

vor ein paar Wochen habe ich mir für mein Konto bei der Raiffeisenbank
Unteres Inntal (Kontakt 0) den PDF-Kontoauszug einrichten lassen. Nach
Auskunft der Bank ist Ende August auch einer erstellt worden, der nun
aufs Abholen wartet. Leider kappt es nicht.

Zur Problemeingrenzung:
- (Termin-)Überweisung und Umsatzabfrage funktionieren seit Jahren bestens

- Der Kontakt wurde zwischenzeitlich mehrfach synchronisiert

- Lt. "Bankinformationen anzeigen" sind "Elektronischer Kontoauszug
Abruf" und Empfangsquittung PDF-Auszug senden" möglich (grüner Haken)

- Der Rechtsklick im Ausgangskorb auf das Konto, Auswahl
"Elektronischer Kontoauszug (HKEKA) Info zeigen ..." liefert
KontoauszugsnummerErlaubt1: ja
QuittierungBenoetigt1: ja
EingabeAnzahlEintraegeErlaubt1: nein
Kontoauszugformate: 1. PDF

- Der Rechtsklick im Ausgangskorb auf das Konto, Auswahl "Elektronischen
Kontoauszug (PDF) abrufen", làsst das Programm kurz arbeiten ("Bitte
warten, Bankdialog làuft"), dann Ruhe und eine neue Zeile im Protokoll:
"Elektronischer Kontoauszug für Raiba Unteres Inntal Girokonto wird
abgerufen"

- Im erwarteten Verzeichnis (Verzeichniseinstellung
P:\Container\%n\%k\%s) steht aber nichts.

- Im HBCILOG.TXT finde ich am Ende einen Eintrag mit dem Text:
HIRMG:3:2+9050::Die Nachricht enthàlt Fehler.'
HIRMS:4:2:3+9160::*Nachrichtenaufbau fehlerhaft (Mussfeld).Nachricht
nicht verarbeitbar.'
(Die komplette Log-Datei nur dieser einen Aktion habe ich weggespeichert
und kann sie jederzeit bereit stellen.)

Der PDF-Auszugsabruf funktioniert bestens bei zwei Girokonten der
Postbank (Kontakte 2 und 3)! Daher meine ich, so was die Rechte-Probleme
ausschließen zu können. Money làuft in einer Virtuellen XP-Maschine, die
von Linux gehostet wird. Das Laufwerk P: wird vom Host bereitgestellt.
Ich kann von XP aus als "rupert" (eingeschrànkter User) aber problemlos
auf P: Verzeichnisse und Dateien erstellen.

Hier noch die Ausgabe der Systemprüfung:

Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.23 Stand 19.09.2012 21:52:28
OS Version: Microsoft Windows XP (Service Pack 3) 32bit
Windir: C:\WINDOWS
Appdata: C:\Dokumente und Einstellungenupert\Anwendungsdaten
Explorer Version: 6.0.2900.5512
Internet Explorer version: 8.0.6001.18702
Locale: 1031
Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
CommonFilesDir: C:\Programme\Gemeinsame Dateien
Money Version: 7.0.0.723
Money LCID: 1031
Money SKU: SuiteB
mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Programme\Microsoft Money\mfc42.dll
nicht gefunden (OK)
mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.2.8081.0
vipzka.exe Version: 3.0.0.54 (Money 99V2000 SP1 Decoder)
HBCIFM99 Version: 4.0.1.4
DDBAC Version: 5.3.1.0
DDBAC Dir: C:\Dokumente und
Einstellungenupert\Anwendungsdaten\DataDesign\DDBAC
MDAC Version : 2.81.1132.0 (2.8 SP2? (Windows XP SP3))
Jet 3.5 Version: 3.51.623.4
Jet 4.0 Version: 4.0.9511.0 (Security Bulletin MS08-028)
ODBC Jet Version: 4.0.6305.0
Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 15.03.1999 01:00:00 (OK)
MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Plus (OK)
QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Sc...isapi.dll/ (OK)
Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
SmrtInetURL: http://money.gvogt.de/smrtinet.ini (OK)
Kein LAN-Proxy konfiguriert
Windows Firewall ist eingeschaltet
Antivirus Avira Desktop 12.3.0.15 aktiv
Auf das Security Center 2 kann nicht zugegriffen werden.
Keine Firewall erkannt.
Keine AntiSpyware erkannt.
Kontakt 0: Raiffeisenbank Unteres Inntal (Raiffeisenbank Unteres Inntal)
BLZ 74061564 HBCI 300 CommAddr hbci01.fiducia.de SecProgID RDH.1
MediaFile ManualUPD
Kontakt 1: ING-DiBa (ING-DiBa) BLZ 50010517 HBCI 300 CommAddr
https://fints.ing-diba.de/fints/ SecProgID TAN PINTAN ITanSupported
ITANVerf. 900 S-Fkt 900
Kontakt 2: Postbank (R) (Postbank (Giro)) BLZ 70010080 HBCI 220 CommAddr
https://hbci.postbank.de/banking/hbci.do SecProgID TAN PINTAN
ITanSupported ITANVerf. 901,999 S-Fkt 901
Kontakt 3: Postbank (C) (Postbank (Giro)) BLZ 70010080 HBCI 220 CommAddr
https://hbci.postbank.de/banking/hbci.do SecProgID TAN PINTAN
ITanSupported ITANVerf. 901,999 S-Fkt 901
Kontakt 4: Cortal Consors S.A. Zndl Deutschland (Cortal Consors S.A.
Zndl Deutschland) BLZ 76030080 HBCI 220 CommAddr
https://brokerage-hbci.consors.de/hbci SecProgID TAN PINTAN
Kontakt 5: Kreissparkasse Augsburg (Kreissparkasse Augsburg) BLZ
72050101 HBCI 220 CommAddr
https://hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet SecProgID TAN PINTAN
ITanSupported ITANVerf. 920 S-Fkt 920

Habe ich irgendeine Einstellungsmöglichkeit übersehen, die falsch stehen
könnte? Auf der Bankseite ist lt. IT-Mitarbeiter für mein Konto alles
genauso eingestellt wie bei anderen Kunden, bei denen alles funktioniert
Probleme beschwert haben ...

Schon mal Dank für Eure Bemühungen!

Grüße von Lech und Wertach
Rupert
 

Lesen sie die antworten

#1 Rupert Schöttler
21/09/2012 - 19:22 | Warnen spam
Hallo nochmal,

hat niemand eine Idee?

Am 19.09.2012 22:19, schrieb Rupert Schöttler:
vor ein paar Wochen habe ich mir für mein Konto bei der Raiffeisenbank
Unteres Inntal (Kontakt 0) den PDF-Kontoauszug einrichten lassen. Nach
Auskunft der Bank ist Ende August auch einer erstellt worden, der nun
aufs Abholen wartet. Leider kappt es nicht.

Zur Problemeingrenzung:



Vielleicht mal anders herum: Unter Euch dürften doch viele sein, die bei
Volks- oder Raiffeisenbanken im süddeutschen Raum Konten haben und
erfolgreich die PDF-Kontoauszüge per HBCIFM abholen. Das Rechenzentrum
der Fiducia ist lt. Bankmitarbeiter für halb Deutschland zustàndig und
wird ja wohl nicht für jede BLZ eine eigene Konfiguration betreiben.
Könntet Ihr mal Eure Kontaktdaten mit meinen vergleichen (mit der
"Money-Systemanalyse", dem VBS-Tool von Gerald Vogt)?

Als neuen Versuch habe ich den Kontakt im Administrator für
Homebanking-Kontakte gelöscht und neu angelegt. Ich musste zum Anlegen
nur die BLZ eingeben, die Schlüsseldatei auswàhlen und das Passwort
eingeben zum Synchronisieren -- das war's. Die Kontaktbeschreibung hat
sich leicht veràndert:

Kontakt 5: Raiffeisenbank Unteres Inntal (Raiffeisenbank Unteres Inntal)
BLZ 74061564 HBCI 300 CommAddr hbci01.fiducia.de SecProgID RDH.1 MediaFile
Kontakt 0: Raiffeisenbank Unteres Inntal (Raiffeisenbank Unteres Inntal)
BLZ 74061564 HBCI 300 CommAddr hbci01.fiducia.de SecProgID RDH.1
MediaFile ManualUPD



Das "ManualUPD" ist verschwunden. Darüber hatte ich mich schon
gewundert, dto. über das fehlende "https://" in der CommAddr. Ich kann's
aber nicht àndern -- genauer: wenn ich's ergànze, scheitert der
Verbindungstest.

Auch mit dem neu erstellten Kontakt erhalte ich keinen PDF-Auszug...

Kann jemand helfen?

Danke schon mal und viele Grüße von Lech und Wertach
Rupert

Ähnliche fragen