PDFs in Safari anzeigen statt runterladen

08/12/2011 - 12:35 von Stefan | Report spam
Immer wenn in der Adresszeile eines verlinkten PDFs der Zusatz
"?download=" auftaucht, làdt die aktuelle Version von Safari (5.1.2) die
Dateien immer runter statt sie einfach nur anzuzeigen. Er tut das auch,
wenn ich im Kontextmenü ausdrücklihc sage, er soll die Datei in einem
neuen Tab öffnen. (Dann öffnet er zwar einen neuen Tab, làdt die Datei
aber dennoch runter.) Die Voreinstellung "unbedenkliche Dateien
anzeigen" (o.à.) bewirkt nur, dass die runtergeladene Datei dann im
Acrobat geöffnet wird.

Gibt es irgendeinen Trick, wie man Safari das austreiben kann? Es ist
obermühsam, jedesmal den den Downloadordner zugemüllt zu bekommen, wenn
ich einfach nur eine Textstelle suche.
 

Lesen sie die antworten

#1 tonne
12/12/2011 - 09:33 | Warnen spam
Stefan wrote:
[...]
Immer wenn in der Adresszeile eines verlinkten PDFs der Zusatz
"?download=" auftaucht, làdt die aktuelle Version von Safari (5.1.2) die
Dateien immer runter statt sie einfach nur anzuzeigen.



Das liegt ziemlich sicher nicht an der Adresszeile, sondern daran dass
der Server im sagt, dass das einfach nur binàre Daten sind, und keine
PDF.

Abhilfe: Webmaster anschreiben und freundlich bitten, der Server solle
doch PDF auch als PDF deklarieren. Aber vermutlich ist genau das nicht
gewünscht, wenn sie zum Download angeboten werden...

Ingo.
GeorgeSLO: We all know what happens to evil villans in the end.
Kevin C: They leave their jobs at Goldman Sachs, Haliburton, etc and
take positions in the federal government.
(user comments on Yehuda Moon)

Ähnliche fragen