S/PDIF Blende selber bauen

30/12/2008 - 20:33 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

mein Mainboard verfügt über eine interne S/PDIF Schnittstelle, die ich
gerne nutzen würde. Das ist ein dreipoliger Stecker, der Vcc, GND und
eben das SPDIF-Signal führt. Im Handbuch ist eine Slotblende abgedruckt,
die man da draufstecken kann, um das Signal optisch nach außen zu
führen. Soetwas habe ich allerdings nirgends gefunden. Es sollte aber
doch nicht schwer sein, da einfach einen optischen Transceiver
anzuschließen und das selber in eine Slotblende reinzufrickeln, oder?
Ich hatte auch ein entsprechendes Bauteil mal gesehen, habe aber den
Namen vergessen. Weiß ihn von euch jemand?

Viele Grüße,
Johannes

"Meine Gegenklage gegen dich lautet dann auf bewusste Verlogenheit,
verlàsterung von Gott, Bibel und mir und bewusster Blasphemie."
<48d8bf1d$0$7510$5402220f@news.sunrise.ch>
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Schaefer
30/12/2008 - 20:42 | Warnen spam
Johannes Bauer schrieb:

Ich hatte auch ein entsprechendes Bauteil mal gesehen, habe aber den
Namen vergessen. Weiß ihn von euch jemand?



Toshiba TOTX173

Das Ding hat vier Pins: 1 = Gnd, 2 = LED-Vorwiderstand 8k2 nach VCC, 3
= VCC (5V), 4 = SPDIF.


Gruß
Patrick

Ähnliche fragen