Pegasus 4.41DE - Doc-Dateien im Anhang werden nicht korrekt kodiert (BASE64)

30/11/2009 - 08:03 von Carsten Wohl | Report spam
Hallo!

Kann mir vielleicht jemand bei folgendem Problem helfen?

Wenn ich mit Pmail eine .doc Datei im Anhang verschicke kommt diese
nicht korrekt an, sie wird lediglich als Base64 kodierter Textblock
angezeigt. Ein "normaler" Emailnutzer kann damit aber nicht viel
anfangen.
Hànge ich diese Datei an eine Mail an steht bei "Dateityp" auch nur
"unbekannt". Seltsamerweise tritt das Problem nicht bei .docx Dateien
auf, diese werden korret angehàngt (als ZIP erkannt, stimmt ja auch)
und verschickt.

Die Dateierweiterungen .doc und .docx sind in Windows beide korrekt
auf Office registiert, daran scheints nicht zu liegen.

Die Einstellungen in der Mail sind, wie immer "Dateityp: Mailer
decides", "Kodierung: automatisch" und "MIME Kodierung für die
Nachricht verwenden" aktiv.

Vielen Dank!

Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Erkens
30/11/2009 - 08:23 | Warnen spam
Hallo Carsten Wohl,

Wenn ich mit Pmail eine .doc Datei im Anhang verschicke kommt diese
nicht korrekt an, sie wird lediglich als Base64 kodierter Textblock
angezeigt.



Editier (bei geschlossenem PM) die Textdatei FILETYPE.PM im
Programmverzeichnis von Pegasus Mail. Dort sollte sich wenigstens eine
Zeile finden, die mit "MS-Word" beginnt:

MS-Word,1,S,0,\219\165\045

Wenn das die einzige entsprechende Zeile ist, dann füge folgende
hinzu:

MS-Word,0,X,0,.DOC,X,0,.DOCX

Viele Grüße

Olaf



Technische Universitàt Dortmund
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultàt
Netzwerk- und Systemadministration
Olaf Erkens Telefon: +49 231 7555215
D-44221 Dortmund Telefax: +49 231 7557220

Ähnliche fragen