Pegasus und QDGPG

17/10/2009 - 16:05 von Bodo H | Report spam
Hallo,
ich arbeite mit Pegasus 4.51 deutsch und wollte jetzt auch eine
Verschlüsselung der Mails einbauen.

Dazu gibt es 3 Varianten die ich ausprobiert habe:
_________________________________________________
1:

QDPGP 2.82
PGP plugin for Pegasus Mail 4, PGP 8+9, Windows XP.
Freeware. Freely redistributable.
Copyright (c)1997-2007,Gerard R Thomas.
email:<gerard@grtweb.info>
http://www.grtweb.info/qdpgp.html

Dazu habe ich PGP 8.1 installiert und das funktioniert dann auch ,nach ein
paar kleinen Anpassungen.
Nachteil ist, alles nur in englisch und PGP 8.1 soll eine Hintertür (3
Schlüssel) in der Verschlüsselung haben. Deshalb habe ich die folgenden
Varianten ausprobiert, da die Folgeversionen jetzt auch kommerziell sind.
_________________________________________________________________-
2:
QDGPG 1.2
GnuPG plugin for Pegasus Mail 4.31, GnuPG 1.4.2, Windows XP SP2
Freeware. Freely redistributable.
Copyright (c)2001-2007,Gerard R Thomas.
email:<gerard@grtweb.info>
http://www.grtweb.info/qdgpg.html
..
QDGPG is a plugin (extension) for the 32 bit version of Pegasus Mail
running on the Microsoft® Windows Windows XP™ operating system. It is an
interface between GnuPG™ and Pegasus Mail.

I have tested it with Pegasus Mail version 4.31 and GnuPG version 1.4.2
running on Microsoft Windows XP Professional (SP2).

Bei dieser Version habe ich das Plugin installiert. Da ich den Sourcecode
von GnuPG nicht compilieren kann ,habe ich die gnupg-w32cli-1.4.10b.exe
installiert. Aber irgendwie habe die nicht zum laufen bekommen. Im I-net
gab es dann einen Hinweis das diese Variante beim Installer einen Fehler
hat.

__________________________________________________________________
3:
GnuPT-Pegasus.exe ( Pegasus-Integration in Ihre GnuPT-Installation) ist
ein Plugin für WinPT das mit GnuPG 1.4.10 zusammen arbeitet.

Diese Datei findet wàhrend des Installprozess nicht Pegasus. Ein
Hinweisfenster kommt, worin der Pfad zu Pegasus angegeben werden soll, aber
da nutzt auch nichts.

Da hier mit GnuPT ja auch GNUPG 1.4.10 installiert wird, hatte ich
gehofft,damit obiges Problem bei Pkt. 2 zu umgehen. Scheint auch zu
funktionieren da WinPT funktioniert. Nur das Plugin klappt nicht.
________________________________________________________________

Wer kann mir helfen um entweder die Variante Pkt2 oder 3 zum arbeiten zu
bewegen?

Danke


Gruß
Bodo

Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten um festzustellen,ob Windows
installiert ist.
Sehen Sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset-Taste der Tastatur
noch lesbar ist.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bodo H
27/10/2009 - 21:54 | Warnen spam
Hash: SHA1

Hallo Bodo Hà¤usler
ich antworte mir mal selber.
siehe unten.

Am Sat, 17 Oct 2009 16:05:40 +0200 schrieb Bodo Hà¤usler:

Hallo,
ich arbeite mit Pegasus 4.51 deutsch und wollte jetzt auch eine
Verschlà¼sselung der Mails einbauen.

Dazu gibt es 3 Varianten die ich ausprobiert habe:
_________________________________________________
1:

QDPGP 2.82
PGP plugin for Pegasus Mail 4, PGP 8+9, Windows XP.
Freeware. Freely redistributable.
Copyright (c)1997-2007,Gerard R Thomas.
email:
http://www.grtweb.info/qdpgp.html

Dazu habe ich PGP 8.1 installiert und das funktioniert dann auch


,nach ein
paar kleinen Anpassungen.
Nachteil ist, alles nur in englisch und PGP 8.1 soll eine Hintertà¼r


(3
Schlà¼ssel) in der Verschlà¼sselung haben. Deshalb habe ich die


folgenden
Varianten ausprobiert, da die Folgeversionen jetzt auch kommerziell


sind.
_________________________________________________________________-
2:
QDGPG 1.2
GnuPG plugin for Pegasus Mail 4.31, GnuPG 1.4.2, Windows XP SP2
Freeware. Freely redistributable.
Copyright (c)2001-2007,Gerard R Thomas.
email:
http://www.grtweb.info/qdgpg.html
..
QDGPG is a plugin (extension) for the 32 bit version of Pegasus Mail
running on the Microsoft® Windows Windows XP™ operating system. It


is an
interface between GnuPGâ„¢ and Pegasus Mail.

I have tested it with Pegasus Mail version 4.31 and GnuPG version


1.4.2
running on Microsoft Windows XP Professional (SP2).

Bei dieser Version habe ich das Plugin installiert. Da ich den


Sourcecode
von GnuPG nicht compilieren kann ,habe ich die


gnupg-w32cli-1.4.10b.exe
installiert. Aber irgendwie habe die nicht zum laufen bekommen. Im


I-net
gab es dann einen Hinweis das diese Variante beim Installer einen


Fehler
hat.

__________________________________________________________________
3:
GnuPT-Pegasus.exe ( Pegasus-Integration in Ihre GnuPT-Installation)


ist
ein Plugin fà¼r WinPT das mit GnuPG 1.4.10 zusammen arbeitet.

Diese Datei findet wà¤hrend des Installprozess nicht Pegasus. Ein
Hinweisfenster kommt, worin der Pfad zu Pegasus angegeben werden


soll, aber
da nutzt auch nichts.

Da hier mit GnuPT ja auch GNUPG 1.4.10 installiert wird, hatte ich
gehofft,damit obiges Problem bei Pkt. 2 zu umgehen. Scheint auch zu
funktionieren da WinPT funktioniert. Nur das Plugin klappt nicht.
________________________________________________________________

Wer kann mir helfen um entweder die Variante Pkt2 oder 3 zum arbeiten


zu
bewegen?

Danke


Ich habe jetzt die Variante 3 mit dem Plugin von Variante 2 am laufen.
Das Variante3 zuerst nicht funktionierte hà¤ngt evtl. mit dem Update
von Pegasus 4.01 auf 4.51 zusammen. So habe ich es in einem Forum
gelesen.
Also Pegasus 4.51 installieren, dann GnuPT installieren und WinPT fà¼r
die schöne Bedienoberflà¤che und zum SchluàŸ das Plugin QDGPG fà¼r
Pegasus 4.51.
Dann klappt es.

GruàŸ
Bodo

"Das ist halt der Unterschied: Unix ist ein Betriebssystem mit
Tradition, die anderen sind einfach von sich aus unlogisch."
(Anselm Lingnau)

Ähnliche fragen