Pegida-Demo Dresden: Ire ruft europ

05/01/2016 - 11:49 von nazi.nein | Report spam
19:03 Peter O´Loughlin von der Partei Identity Irland ist der nàchste
Redner.

O´Loughlin sagt, die "kriminelle Verweigerung unserer Führer" sei
überall die gleiche.

"Die kulturmarxistischen Hunde und die Medienhunde" würden überall
losgelassen. Doch was seien diese làcherlichen Beschimpfungen, die
aktuell vom Establishment gegen patriotischen Menschen ausgestoßen
würden gegen die Jahrtausende europàischer Zivilisation? "Nichts. Doch
wenn die Mehrheit kuscht vor diesen Beschimpfungen, dann haben wir
verloren", wird O´Loughlin von Festerling übersetzt.

Er sagt, "wir müssen zusammenarbeiten", und meint damit die Völker
Europas von Skandinavien bis Griechenland. "Die Migrantenmassen, die
einfach nicht hier sein sollten, es wird in Trànen enden – für uns alle,
sowohl für uns als auch für die Migranten".

Die EU-Funktionàre hàtten all dies verursacht und den radikalen Islam
importiert.

Er ruft die Staaten Europas zum gemeinsamen Widerstand auf und bedankt
sich bei den Dresdnern. Er verabschiedet sich mit den Worten: "Denkt
immer daran, wir werden siegen, denn gemeinsam können wir nicht
verlieren."

http://www.epochtimes.de/politik/de...96460.html

Gruss
Guido


Wir sind keine Nazis, wir machen nur Retro-Politik!






news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Penn Erwin
05/01/2016 - 13:08 | Warnen spam
Am 05.01.2016 um 11:49 schrieb Wir sind keine Nazis...:



Kackbrauner Faulschlamm, verpiss dich!

Gruß
Erwin

Ähnliche fragen