Pendlerpauschale: wirres von den Politikern

01/11/2007 - 11:26 von Lazlo Lebrun | Report spam
Peter Struck: "Nun müsse ernsthaft diskutiert werden, "ob wir schon ab
dem ersten Kilometer etwas *zahlen* können, statt ab dem 21.".

Pendlerkosten sind betriebsbedingte Aufwendungen, die das Nettoeinkommen
schmàlern, hier wurde nie was "gezahlt".

Brüderle: "Versprechungen für 2008 lösen die Verwirrungen bei der
Steuererklàrung in diesem Jahr nicht auf. Wenn die SPD den Bürgern
keinen Zickzackkurs zumuten will, müsste sie ihre *Sparmaßnahmen* schon
in diesem Jahr zurücknehmen."

Werden jetzt Steuererhöungen als "Sparmaßnahmen" deklariert?

*Kopfschüttel*
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans Altmeyer
01/11/2007 - 15:16 | Warnen spam
Lazlo Lebrun wrote:
[...]

*Kopfschüttel*



Dito. In der Tür geirrt? Oder pendelt bei Dir der Mac gegen Pauschale?

Gruß, Hans

Ähnliche fragen