Peng machte die Sicherung, dann war der 3 jährige Induktionsherd tot.

29/01/2009 - 14:35 von Hans Müller | Report spam
Hallo Wissende,

kennt jemand das gàngige Fehlerszenario für so einen Fehler.
Der Herd macht nun einen soliden Kurzschluß, der Versuch die Sicherung wieder
einzuschalten hat sogar meine Frau auf den Plan gerufen, weil ich mich so lautstark ob dem
Knall erschreckte...

Ist ein Siemens EH 786501 4 Kochfelder, hat bisher viel Freude gemacht.

Sieht wohl so aus, daß da ein Endtransistor durchlegiert ist.
Was mich wundert ist, daß es wohl keine Geràtesicherung gibt und es den
Sicherungsautomaten in der Unterverteilung auslöst.

Hat hier jemand Erfahrungswerte was da gerne stirbt ?

Das WAF von dem Herd sinkt von Minute zu Minute...
Es ist also Eile geboten.


Gruß
Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
29/01/2009 - 14:41 | Warnen spam
"Hans Müller" schrieb im Newsbeitrag
news:4981b078$0$30234$

Sieht wohl so aus, daß da ein Endtransistor durchlegiert ist.




So sieht's aus, oder auch 2.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen