Performance-Engpässe finden

19/02/2010 - 15:39 von Lutz Uhlmann | Report spam
Hallo NG!

Bei einem Kunden kommt es abundan vor, daß der Server hàngt da er
offensichtlich von der CPU-Auslastung an seine Grenzen geràt.

Über die Standardberichte habe ich schon einmal ein paar aufwendige
Abfragen identifiziert. Ich hàtte gerne aber eine Aussage, welche
Abfragen zum Zeitpunkt der Auslastung ausgeführt werden und wie sehr
diese den Server belasten.

Wie geht man in so einem Fall am Besten vor? Mit welchen Tools macht man
so etwas?
Ist der Profiler das Werkzeug dafür? Welche Vorlagen nutzt man dafür???

Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
19/02/2010 - 20:15 | Warnen spam
Hallo Lutz,

"Lutz Uhlmann" schrieb ...
Bei einem Kunden kommt es abundan vor, daß der Server hàngt da er offensichtlich von der CPU-Auslastung an seine Grenzen geràt.

Über die Standardberichte habe ich schon einmal ein paar aufwendige Abfragen identifiziert. Ich hàtte gerne aber eine Aussage,
welche Abfragen zum Zeitpunkt der Auslastung ausgeführt werden und wie sehr diese den Server belasten.



Schau Dir mal die dynamischen Verwaltungssichten an:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...88068.aspx

darüber kann man die Ressourcen-Fresser - beginnend mit
sys.dm_exec_query_stats siehe Skript in englischen BOL
http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...89741.aspx
auf einem Server relativ schnell ermitteln.

Ist der Profiler das Werkzeug dafür? Welche Vorlagen nutzt man dafür???



Mit dem Profiler erhàlst Du zunàchst nur die Grunddaten wie CPU, I/O,
wie sie in obigen Sichten auch zu finden sind, auswerten, kumulieren
mußt Du aber selbst.
Dafür erhàlt man eher den Überblick, welche Abfragen parallel laufen,
und ob daher die Verzögerungen (z. B. Blockierungen) kommen.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen