Performance entscheidend für positives Web-Erlebnis, so das Fazit der Umfrage zur 'Lage der Anwendererfahrung' von Limelight

29/07/2014 - 13:05 von Business Wire

Performance entscheidend für positives Web-Erlebnis, so das Fazit der Umfrage zur 'Lage der Anwendererfahrung' von LimelightFünf Sekunden für das Laden einer Website ist die Schmerzgrenze für die meisten Besucher.

Limelight Networks, Inc. (“Limelight”) (Nasdaq:LLNW), ein weltweit führender Bereitsteller digitaler Inhalte, stellte heute seinen ersten jährlichen Bericht zur Lage der Anwendererfahrung (State of the User Experience Report) vor, der wichtige Trends aufzeigt, wie Anwender mit digitale Angeboten umgehen. Wichtige Erkenntnisse aus dem Bericht:

  • Performance ist die wichtigste Erwartung an digitale Angebote und kann sich direkt auf den Umsatz auswirken;
  • Internetzugang über mobile Endgeräte wird immer mehr zur ersten Wahl der Verbraucher und diese erwarten dabei eine ähnliche Performance wie bei Desktopbrowsern;
  • die Personalisierung des Web-Erlebnisses muss ihren Wert erst noch unter Beweis stellen.

Der Bericht basiert auf einer Umfrage, an der 1,115 US-Verbraucher im Alter von 18 bis 54 Jahren teilnahmen, die außerhalb ihrer Arbeitszeit mehr als fünf Stunden pro Woche online verbrachten.

Performance ist für ein positives Web-Erlebnis entscheidend

Die Website-Performance entscheidet über den Geschäftserfolg — Unternehmen, die Kunden gewinnen und behalten möchten, müssen ein digitales Erlebnis bieten, das in Sachen Performance die Erwartungen der Verbraucher übertrifft.

  • 52 Prozent der Befragten gaben an, dass eine leistungsstarke Website (Streaming ohne Zwischenspeichern, schnelles Laden der Seiten etc.) ihre wichtigste Erwartung an ein digitales Angebot sei.
  • Von 60 Prozent der Teilnehmer war zu hören, dass sie nicht bereit seien, auf das Laden einer Webseite länger als fünf Sekunden zu warten. Dann verlören sie die Lust und würden die Webseite verlassen (Knapp über 20 Prozent waren noch nicht einmal bereit, drei Sekunden auf das Laden zu warten, bevor sie die Website verlassen.)
  • Über 30 Prozent der Befragten würden bei einer langsamen Website zu der eines Konkurrenten wechseln und dort ein Produkt kaufen.

Immer mehr Verbraucher gehen mobil ins Internet

Es liegt in der Natur der Sache, dass sich die Bereitstellung eines hervorragenden Website-Erlebnisses auf mobilen Endgeräte schwieriger gestaltet. Wenn Unternehmen digitale Inhalte auf kleineren Bildschirmen bereitstellen, gibt es vieles zu beachten. Diese Einsicht verschärft die Konsequenzen aus dem ersten Trend und heißt für Unternehmen, dass die von Ihnen eingesetzten Strategien sich nicht nur auf die Bereitstellung leistungsstarker Websites beschränken dürfen, sondern auch die spezielle Problematik der mobilen Bereitstellung mitberücksichtigen müssen.

  • Über 50 Prozent der Befragten gaben an, dass sie meistens mit einem Smartphone oder Tablet-PC auf Websites zugreifen.
  • Über 85 Prozent verwenden zu mindestens manchmal ein mobiles Endgerät, um Websites zu besuchen.
  • Über 40 Prozent der Teilnehmer erwarteten bei mobilem Zugriff dieselbe Schnelligkeit wie bei Desktop-Anwendungen.

Die Personalisierung des Web-Erlebnisses muss ihren Wert erst noch unter Beweis stellen

Viele Unternehmen bemühen sich heute um ein individuelleres Web-Erlebnis. Auf der Liste der Vorlieben der Befragten stand aber die Performance der Website ganz oben und das personalisierte Erlebnis kam zuletzt.

  • Fast 40 Prozent der Teilnehmer möchten nicht, dass eine Website sie anhand früherer Besuche wiedererkennt.

„Mit dem Aufkommen schnellerer Netze, besserer Geräte und größeren Wahlmöglichkeiten für Verbraucher, gibt es kaum noch Platz für langsam oder träge reagierende Websites“, so Jason Thibeault, Senior Director of Marketing Strategy bei Limelight Networks. „Es ist nicht einfach, ein hervorragendes digitales Erlebnis für das Zielpublikum zu schaffen. Die Performance ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Online-Unternehmen und sollte oberste Priorität haben. Die Umfrage zeigt ganz klar, dass Websites mit schlechter Performance Chancen verpassen und langfristig dem Geschäftserfolg schaden können.”

Eine detaillierte Darstellung der komplexen Faktoren, die die Leistung einer Website beeinflussen können, laden Sie bitte den gesamten Bericht „State of the User Experience Report“ von Limelight Networks herunter.

Näheres zum OrchestrateTM-Performance-Service finden Sie unserer Website.

Über Limelight

Limelight Networks (NASDAQ: LLNW), ein weltweit führender Bereitsteller digitaler Inhalte, versetzt Kunden in die Lage, das digitale Publikum besser anzusprechen, indem digitale Inhalte auf jedem Gerät an jedem Ort der Welt verwaltet und bereitgestellt werden können. Seine preisgekrönte Plattform Limelight Orchestrate(TM) umfasst eine integrierte Suite von Contentbereitstellungstechnologie und Dienstleistungen, mithilfe derer Unternehmen außergewöhnliche Erlebnisse auf mehreren Bildschirmen bereitstellen, die Markenbekanntheit steigern, die Umsätze in die Höhe treiben und die Kundenbeziehungen verbessern können - und das alles zu reduzierten Kosten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.limelight.com. Lesen Sie auch unseren Blog und folgen Sie uns auf Twitter® unter www.twitter.com/llnw.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

famaPR im Auftrag von Limelight Networks
Deena Kimball, 617-986-5018
limelight@famapr.com


Source(s) : Limelight Networks, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar