Performance Level lt. Maschinenrichtlinie

12/04/2010 - 17:09 von Hans-Christian Grosz | Report spam
Hallo!

Ich nehme an, hier werden schon einige Leute auf die Festlegung des
Performance Levels bei Maschinen gestossen sein. Leider finde ich im
Netz zwar viel über Roboter-Überwachung u.à., aber keine Infos zu
folgender grundlegenden Situation:

-) Eine Maschine einfacher Bauweise, mit einem Elektromotor getrieben,
ist von aussen nicht zugànglich, weshalb auch keine
Überwachungssensorik notwendig ist. Zudem wird die Maschine aus einer
zentralen Schaltwarte ferngesteuert.

Daher sollte "PL a" gefordert sein.

Allerdings werden bei gelegentlichen Wartungstàtigkeiten div.
Abdeckungen aufgeschraubt, um am Innenleben zu arbeiten. Die Maschine
ist hierbei grundsàtzlich abgeschaltet, jedoch wàre es denkbar, dass
der zustàndige Motorschutzschalter fehlerhaft ist und plötzlich
einschaltet.

Wie ist diese Problematik hinsichtlich PL zu beurteilen?

Im Speziellen: Lieferant A fertigt die Maschine, Lieferant B fertigt
die Steuerung und Elektroverkabelung im direkten Kundenauftrag. Gibt
Lieferant A das PL vor, und B hat dieses einzuhalten?

HC
 

Lesen sie die antworten

#1 Magnus Walter
12/04/2010 - 19:29 | Warnen spam
Hans-Christian Grosz schrieb:

Überwachungssensorik notwendig ist. Zudem wird die Maschine aus einer
zentralen Schaltwarte ferngesteuert.


Ortssteuerstelle ist nicht vorhanden?


Daher sollte "PL a" gefordert sein.


Wieso? Wurde eine Risikobeurteilung durchgeführt?

Allerdings werden bei gelegentlichen Wartungstàtigkeiten div.
Abdeckungen aufgeschraubt, um am Innenleben zu arbeiten. Die Maschine
ist hierbei grundsàtzlich abgeschaltet, jedoch wàre es denkbar, dass
der zustàndige Motorschutzschalter fehlerhaft ist und plötzlich
einschaltet.


Damit kommen wir der Sache schon nàher, s.o., z.B. Maschine spannungsfrei schalten und gegen Wiedereinschalten sichern -> Installation einer vorrangigen Ortsteuerstelle


Wie ist diese Problematik hinsichtlich PL zu beurteilen?


s.o.


Im Speziellen: Lieferant A fertigt die Maschine, Lieferant B fertigt
die Steuerung und Elektroverkabelung im direkten Kundenauftrag. Gibt
Lieferant A das PL vor, und B hat dieses einzuhalten?


Wer ist der Hersteller des Gesamtsystems? Er ist verantwortlich für die Konformitàtserklàrung des Gesamtsystems, d.h. seine Risikobeurteilung ist maßgebend für Auslegung und Konstruktion des Gesamtsystems.

Magnus

Ähnliche fragen