Forums Neueste Beiträge
 

Performance-Problem

31/03/2009 - 16:08 von Helmut Schmalzl | Report spam
Hallo NG!
Ich habe seit kurzem ein Performance-Problem bei einer Access-SQL-Server
Applikation.
Konfiguration _vor_ dem Problem:

Server mit SBS 2000 (Server "Adria" war DC, SQL-Server und Exchange-Server).
Die Clients greifen über Access via ODBC auf die SQL-Datenbank zu, lief seit
mehr als einem Jahr problemlos. Am Server war schon wenig Platz und es wurde
ein neuer Server angeschafft.

Neue Konfiguration:
Der neue Server "Pacific", SBS 2008, ist DC und Exchange-Server.
"Adria"wurde zum Mitglieds-Server heruntergestuft, Exchange wurde
deinstalliert und die Dateien gelöscht. Alle Berechtigungen auf "Adria"
wurden an die neue Domàne angepasst. Soweit funktioniert auch alles - nur
teilweise _extrem_ langsam.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

Im Voraus danke für die Hilfe.

Gruß aus Kàrnten
Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
31/03/2009 - 16:42 | Warnen spam
Hallo Helmut,

Helmut Schmalzl schrieb:
Ich habe seit kurzem ein Performance-Problem bei einer Access-SQL-Server
Applikation.
Konfiguration _vor_ dem Problem:

Server mit SBS 2000 (Server "Adria" war DC, SQL-Server und Exchange-Server).
Die Clients greifen über Access via ODBC auf die SQL-Datenbank zu, lief seit
mehr als einem Jahr problemlos. Am Server war schon wenig Platz und es wurde
ein neuer Server angeschafft.

Neue Konfiguration:
Der neue Server "Pacific", SBS 2008, ist DC und Exchange-Server.
"Adria"wurde zum Mitglieds-Server heruntergestuft, Exchange wurde
deinstalliert und die Dateien gelöscht. Alle Berechtigungen auf "Adria"
wurden an die neue Domàne angepasst. Soweit funktioniert auch alles - nur
teilweise _extrem_ langsam.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?



Erster Gedanke: Ist doch logisch.
Der Pazifik ist wesentlich weiter weg,
hàttet ihr den Server besser Nordsee genannt ;-)))

Im Ernst:
Da gibt es reichlich Faktoren, die das Zusammenspiel stören können,
von mangelhafter Hardware bis hin zu diversen Konfigurationsproblemen
(Netzwerk, Namensauflösung, AD Konfiguration ...)

Auf SQL Server Seite sollte Du zunàchst ausschließen,
das dort etwas im Argen liegt.

(Die nicht genannte Version wàre u. U. von Interesse)

Führe mal typische Abfragen, die die Anwendung nutzt,
direkt am Server über das Management Studio aus und
schaue ob die Antwortzeiten vertràglich (eher sogar
besser sind).

Da ihr von SBS 2000 auf 2008 gewechselt habt, vermute ich,
dass dabei der SQL Server auf eine höhere Version getauscht wurde.
Dabei sollten grundsàtzlich die Statistiken aktualisiert werden:
<URL:http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...4.aspx>
und ggf. auch der Kompatibilitàtsgrad angehoben werden.

Hilft das nicht, solltest Du mal den SQL Server Profiler
mitlaufen lassen, und messen wieviel Zeit mehr bei einer
Abfrage übers Netz als lokal gebraucht wird.

Ist die Differenz relativ groß, sollte die Netzwerkkonfiguration
genauer überprüft werden.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen