Performanceproblem mit Integration Services 2005 (9.0.3080)

22/01/2010 - 19:21 von Gerald Aichholzer | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein Integration Services Paket mit folgender Ablaufsteuerung
gebaut (sequentielle Ausführung):


SQL-Task: truncate dwh.kreditor
truncate dwh.kreditordetail

Datenfluss-Task: transferiert Sicht imp.kreditor nach dwh.kreditor

Datenfluss-Task: dito für kreditordetail


Der erste Datenflusstask (ca. 330.000 Datensàtze) làuft im BIDS ziem-
lich schnell. Die Sicht für das Detail liefert ca. 600.000 Datensàtze,
aber schon die OleDB-Quelle benötigt mehrere Minuten bis zum Liefern
des ersten Datensatzes. Jetzt nach ca. zehn Minuten sind knapp 10.000
Datensàtze von der OleDB-Quelle geliefert worden.

Im Management Studio benötigt ein "select * from imp.kreditordetail"
eine Sekunde!

Was kann die Ursache für dieses seltsame Verhalten der Integration
Services sein?

Ich habe im zweiten Datenflusstask bereits alle Transformationen ent-
fernt, aber das Verhalten àndert sich dadurch nicht.


Die Sicht imp.kreditordetail sieht wie folgt aus:

select
kr.feldliste, -- ein paar Felder aus der Kreditortabelle
krdet.feldliste, -- alle Felder aus dem Kreditordetail

from
stage.dbo.kreditordetail kr

inner join
dwh.kreditor kr -- diese Tabelle ist bereits im DWH
on kr.belegnummer = krdet.belegnummer
and kr.belegversion = krdet.belegversion


vielen Dank und schöne Grüße,
Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerald Aichholzer
22/01/2010 - 20:09 | Warnen spam
Edith wrote:

ich habe ein Integration Services Paket mit folgender Ablaufsteuerung
gebaut (sequentielle Ausführung):


SQL-Task: truncate dwh.kreditor
truncate dwh.kreditordetail

Datenfluss-Task: transferiert Sicht imp.kreditor nach dwh.kreditor

Datenfluss-Task: dito für kreditordetail


Der erste Datenflusstask (ca. 330.000 Datensàtze) làuft im BIDS ziem-
lich schnell. Die Sicht für das Detail liefert ca. 600.000 Datensàtze,
aber schon die OleDB-Quelle benötigt mehrere Minuten bis zum Liefern
des ersten Datensatzes. Jetzt nach ca. zehn Minuten sind knapp 10.000
Datensàtze von der OleDB-Quelle geliefert worden.

Im Management Studio benötigt ein "select * from imp.kreditordetail"
eine Sekunde!

Was kann die Ursache für dieses seltsame Verhalten der Integration
Services sein?



Ich habe zufàllig mit einem Kollegen telefoniert, der mir den Tipp gab,
in der OleDb-Quelle den Datenzugriffsmodus von "Tabelle oder Sicht" auf
"SQL-Befehl" abzuàndern und dort "select * from imp.kreditordetail" an-
zugeben.

Voila! Integration Services ist ebenfalls in wenigen Sekunden fertig.

Ich wünsche noch einen schönen Abend,
Gerald

Ähnliche fragen