Periodischer Vorgang - Wer kennt sich damit aus?

11/09/2008 - 16:26 von Frank | Report spam
Hallo,

wer kennt sich mit periodischen Vorgàngen genauer aus?

Laut Hilfe werden periodische Vorgànge mit der Beschrànkung "Anfang nicht
füher als" geplant. Außerdem kann man keinen Vorgànger und Nachfolger
setzen. Wenn man das trotzdem macht, ist der Vorgang nicht mehr periodisch.

Aber genau das brauchen wir. Einen periodischen Vorgang der einen Vorgànger
und Nachfolger hat und dann beginnt, wenn der Vorgànger abgeschlossen ist.
Der periodische Vorgang soll sich bei uns also genauso Verhalten wie ein
ganz normaler Vorgang.

Wer weiß Rat?

Gruß

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Freitter
12/09/2008 - 10:39 | Warnen spam
On 11 Sep., 16:26, "Frank" wrote:
Hallo,

wer kennt sich mit periodischen Vorgàngen genauer aus?

Laut Hilfe werden periodische Vorgànge mit der Beschrànkung "Anfang nicht
füher als" geplant. Außerdem kann man keinen Vorgànger und Nachfolger
setzen. Wenn man das trotzdem macht, ist der Vorgang nicht mehr periodisch.

Aber genau das brauchen wir. Einen periodischen Vorgang der einen Vorgànger
und Nachfolger hat und dann beginnt, wenn der Vorgànger abgeschlossen ist.
Der periodische Vorgang soll sich bei uns also genauso Verhalten wie ein
ganz normaler Vorgang.

Wer weiß Rat?

Gruß

Frank



Hallo!

Wenn ich periodische Tàtigkeiten habe, wie z.B.
"Projektcontrollingsitzung durchführen" oder normale „Jour fixe“,
verwende ich immer wenige den periodischen Vorgang in MS-Project.
Stattdessen verwende ich einen normalen Vorgang und unterbreche ihn
dann mehrmals, bis er die Struktur hat, wie ich die periodische
Tàtigkeit eben benötige:

-> mit der Maus auf den Vorgang zeigen
-> rechte Maustaste
-> Vorgang unterbrechen
-> Vorgang bei gewünschter Unterbrechung anklicken und auf gewünschte
Zeit verschieben

Folgende Vorteile gegenüber dem periodischen Vorgang hat diese
Variante:

* Ich kann den Vorgang vorher und nachher mit anderen Vorgàngen
verknüpfen.

* Wenn ich beim periodischen Vorgang Ressourcen zuordne, so muss ich
jeden Untervorgang separat mit Ressourcen verknüpfen. Habe ich viele
Teilvorgànge innerhalb des periodischen Vorganges, ist das sehr
aufwendig, da man Ressourcenzuordnungen (mit allen Parametern) nicht
einfach über die Zwischenablage kopieren kann. Setzt man die
Ressourcenzuordnung auf den "Sammelvorgang" des periodischen
Vorganges, so stimmt die Ressourcenauslastung nicht mehr, da Project
dies über die gesamte Dauer des periodischen Vorganges gleich
verteilt. Bei unterbrochenen Vorgàngen passt das aber.

Es gibt aber auch Nachteile:

* Mehr "Klickarbeit" beim Erstellen der periodischen Tàtigkeit.

* Detaillierte Einzelzuordnungen zu Teilvorgàngen ist nicht möglich

* Bei periodischen Tàtigkeiten, welche exakt an einem Tag liegen soll
(z.B. Jour fixe jede zweite Woche am Montag) muss man evtl. beim
vorherigen Vorgang einen Zeitabstand hinzufügen, damit der spezielle
Tag wieder passt.

LG
Michael Freitter

Wollen Sie Ihre Projektplàne IPMA konform gestalten?
Mittels des IPMA Add-On’s für MS-Project ist das kein Problem!
(z.B. Funktionendiagramm, Personaleinsatzplan, grafischer
Projektstrukturplan,
grafischer Objektstrukturplan und grafisches Projektorganigramm)
Holen Sie sich eine kostenlose Demoversion unter http://www.freitter.com

Ähnliche fragen