Perl-Parameter und Alternativen

12/11/2007 - 18:24 von Georg Bauhaus | Report spam
% perl -w kannweg.pl
1|2|3
PRE ARGHS (#1) at public/spieladmin/kannweg.pl line 17.



% cat kannweg.pl
sub f
{
my ($a, $b, $c) = @_;

die "PRE ARGHS (#$#_)" unless $#_ == 2;

return join('|', $a, $b, $c);
}

print STDOUT f(1, 2, 3), "";
print STDOUT f(1, , 3), "";

M.a.W., im zweiten Aufruf von f steht in der Argumentliste
nichts (also auch kein undef). Meine Fragen sind jetzt:

Ich kann mich vage an eine Begründung dieser Logik erinnern
(an das austomagische Eindampfen von Listen...), wo muss ich
nachlesen?

Welche "Skript-Sprachen" machen das anders? Welche genauso?
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Weimer
12/11/2007 - 18:41 | Warnen spam
* Georg Bauhaus:

Ich kann mich vage an eine Begründung dieser Logik erinnern
(an das austomagische Eindampfen von Listen...), wo muss ich
nachlesen?



Rückwàrtskompatibilitàt? Array-Referenzen existieren wohl erst seit 15
Jahren oder so, das ging früher nicht anders.

Ähnliche fragen