Permantene Ladung Akkustaubsauger mit NiMh-Akkus

28/07/2009 - 17:12 von Bernd Müller | Report spam
Ich nutze gerne einen Akkuhandstaubsauger.Das Problem war/ist nur,dass
der Akku genau dann leer ist,wenn man den Staubsauger braucht.
Leider verraten die Anbieter selten/nie wie man den Staunsauger laden
soll.Daher meine Frage:
Aktuell ist bei einem Discounter am Donnerstag ein Handstaubsauger mit
3 NiMh-Akkus im Angebot.Was würde passieren,wenn ich solch einen
Staubsauger immer am Netzteil lassen würde:
Ginge der Ladestrom automatisch aufgrund der Widerstandsànderung
runter,sodass es keine Probleme beim permanenten Anschluss geben würde
oder leidet der Akku durch Überladung/Temperaturentwicklung.(Aufgrund
des Preises gehe ich von einfachster Technik ohne Regelelektronik aus)

Freue mich auf einen hilfreichen Hinweis

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
28/07/2009 - 17:25 | Warnen spam
Bernd Müller wrote:
Ich nutze gerne einen Akkuhandstaubsauger.Das Problem war/ist nur,dass
der Akku genau dann leer ist,wenn man den Staubsauger braucht.
Leider verraten die Anbieter selten/nie wie man den Staunsauger laden
soll.Daher meine Frage:
Aktuell ist bei einem Discounter am Donnerstag ein Handstaubsauger mit
3 NiMh-Akkus im Angebot.Was würde passieren,wenn ich solch einen
Staubsauger immer am Netzteil lassen würde:
Ginge der Ladestrom automatisch aufgrund der Widerstandsànderung
runter,sodass es keine Probleme beim permanenten Anschluss geben würde
oder leidet der Akku durch Überladung/Temperaturentwicklung.(Aufgrund
des Preises gehe ich von einfachster Technik ohne Regelelektronik aus)

Freue mich auf einen hilfreichen Hinweis




Bei den meisten werden einfach konstant einige zig mA auf den Akku
gebraten. Die werden dabei handwarm und leben nicht ewig. Es muss ja nur
die Garantiezeit ueberstehen ...

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen