Persistentes Recordset (XML) in eine Datenbank übertragen

08/07/2008 - 10:44 von Ralf Brostedt | Report spam
Hallo,

ich möchte bei uns die Möglichkeit schaffen, komplette oder gefilterte
Datenbanktabellen (also keine JOIN-Abfragen oder eine Teilmenge an
Spalten) in eine XML-Datei zu übertragen. Dafür scheint ADO eine nette
Funktion namens Save gleich mitzubringen, die genau das macht.

rs.Save "Datei.xml", adPersistXML

Das Problem fàngt an der Stelle an, an der ich solch eine Datei wieder
einlesen und in die Datenbank schreiben will. Die Beispiele, die ich im
Web gefunden habe, basieren nur darauf, dass an solch einem Recordset
Änderungen durchgeführt werden sollen, die dann wieder in die Datenbank
übernommen werden.

Was ich aber nicht hinbekommen habe: Datensàtze aus der XML-Datei, die
in der Zieldatenbank nicht vorhanden sind, neu anlegen zu lassen.

Ist das überhaupt dafür gedacht? Es macht mich immerhin etwas stutzig,
dass im resultierenden XML zwar (fast) alle Feldinformationen stehen,
aber nicht, aus welcher Tabelle (bzw. Quelle) die Daten stammen.

Was ich will:
a) Eine Tabelle ganz oder eine Auswahl an Zeilen in eine XML-Datei
exportieren
b) Diese XML-Datei in eine andere Datenbank importieren, um dort die
gleiche Tabelle entsprechend zu ergànzen und aktualisieren

Hat jemand einen bequemen Weg parat oder muss ich das doch alles "zu
Fuß" machen?

Sender's Mail address is valid but not to be read.
In order to write an email, please replace the domain with
the sender's last name plus .de
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Schrader
09/07/2008 - 06:29 | Warnen spam
Ralf Brostedt schrieb

Hat jemand einen bequemen Weg parat oder muss ich das doch alles "zu Fuß"
machen?



"Zu Fuss" und ganz allgemein sind es wenige Zeilen und anders geht es nicht.

Ralf

Ähnliche fragen