Personal Firewall

27/02/2008 - 21:20 von Ruediger Lahl | Report spam
Hallo zusammen

Ist es einklich noch sinnvoll, eine PFW auf einem 2k einzusetzen,
welches via NAT-Router ins Netz geht? Der User hat nur einen
eingeschrànkten Account auf 2k und hat somit keinerlei Rechte an den
Systemordnern. Ein Virenwàchter ist schon installiert.

Das generelle für und wider von PFWs ist mir bekannt. Mit 2k habe ich
aber nur sehr wenig Erfahrung, daher meine Frage, ob eine PFW dort
Vorteile haben /kann/. Wenn ja - welche Ressourcenschonende Freeware?

Das System ist für einen Computerneuling, daher sollte die PFW möglichst
still im Hintergrund arbeiten, um nicht unnötig zu verunsichern.
bis denne
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
27/02/2008 - 21:31 | Warnen spam
Ruediger Lahl schrieb:

Ist es einklich noch sinnvoll, eine PFW auf einem 2k einzusetzen,
welches via NAT-Router ins Netz geht?



IMHO nein. Den Linkblock kennst Du ja: http://www.ntsvcfg.de/

Der User hat nur einen eingeschrànkten Account auf 2k und hat somit
keinerlei Rechte an den Systemordnern. Ein Virenwàchter ist schon
installiert.



Wenn du jetzt noch ein bisschen Support vor Ort machst, sollte das
IMHO reichen.

Das generelle für und wider von PFWs ist mir bekannt. Mit 2k habe ich
aber nur sehr wenig Erfahrung, daher meine Frage, ob eine PFW dort
Vorteile haben /kann/. Wenn ja - welche Ressourcenschonende Freeware?



Nein, ich hatte in den letzten 3 Jahren zu Hause nicht mal einen
AV-Scanner.

Das System ist für einen Computerneuling, daher sollte die PFW möglichst
still im Hintergrund arbeiten, um nicht unnötig zu verunsichern.



Dann erst recht nicht. Konfiguriere das System vernünftig und setz
dich die ersten paar Stunden daneben. Das hilft am meisten.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen