Pfad für automatische Treiberinstallation?

12/09/2014 - 12:11 von Edzard Egberts | Report spam
Gegeben ist ein Verzeichnis mit Treiberdateien, also .inf/.cat, sowie
Unterverzeichnisse für x64, i386, AMD. Wenn das entsprechende Geràt
angeschlossen wird, muss man sich bis zu diesem Verzeichnis durchklicken
und dann werden die Treiber installiert.

Gibt es eine Möglichkeit, das mit einem Installer zu vereinfachen? Kann
man das Verzeichnis also in einen Standardsuchpfad legen, diesen Pfad
angeben, oder die Treiber auf andere Weise "im Hintergrund" installieren?

Hintergrund ist dieser FAQ-Eintrag:

http://oceanoptics.com/faq/64-bit-d...t-loading/

Ich denke, dass das auch einfacher geht. Wenn eine Firma für das
C-Interface eines USB-Spektrometers zwei .NET-Versionen, drei
VC-Redistributable, einen Ausschnitt einer bestimmten Version des
Java-SDK und Win-USB-Treiber installieren muss, halte ich Zweifel an der
Softwarekompetenz für gerechtfertigt. Besonders wenn der Installer zwar
dieses ganze Zeug installiert, man den eigentlichen Treiber dann aber
trotzdem noch per Hand eintragen muss. %)
 

Lesen sie die antworten

#1 René König
12/09/2014 - 12:55 | Warnen spam
Hallo!

Am 12.09.2014 um 12:11 schrieb Edzard Egberts:
Gibt es eine Möglichkeit, das mit einem Installer zu vereinfachen?



Ja, gibt es. Am einfachsten ist es meiner Meinung nach, DIFx zu
verwenden:
http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...85%29.aspx

http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...85%29.aspx

Ich mache das hier zusammen mit WiX, da kostet es nicht mehr als ein
müdes Augenzwinkern. ;-)

Gruß,
René

Ähnliche fragen