Pfad und Datum auf jeden Ausdruck

23/03/2011 - 11:27 von Moritz Reiter | Report spam
Hallo Gruppe,

ich hàtte gerne die Möglichkeit, bei Microsoft Word 2010, auf jedem
Ausdruck, z. B. in einer Fußzeile, den Speicherpfad und das Datum, zu
drucken.

Der Lösungsansatz über das Einfügen von Feldern ist mir bekannt. Doch
die ideale Lösung die mir vorschwebt, müsste auch für Dokumente von
Extern funktionieren.

Das Szenario sieht so aus: Ich bekomme von irgendwoher ein Word-
Dokument und archiviere es. Dann drucke ich es aus, um es an eine
dritte Person weiterzugeben. Diese Dritte Person sollte nun an dem
Ausdruck erkennen können, wo die zugehörige Datei gespeichert ist.

Im Idealfall hàtte ich beim Drucken die Option einfach ein Hàkchen zu
setzen "Drucke Speicherpfad und Datum", das unabhàngig von der
eigentlichen Datei funktioniert.

Kennt jemand dafür vielleicht einen Lösungsansatz? Google bringt mich
nur immer wieder zu dem Ansatz mit Feldern.

Freundliche Güße und vielen Dank für etwaige Hinweise
Moritz Reiter
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer H. Rauschenberg
23/03/2011 - 21:22 | Warnen spam
On 2011-03-23, Moritz Reiter wrote:

ich hàtte gerne die Möglichkeit, bei Microsoft Word 2010, auf jedem
Ausdruck, z. B. in einer Fußzeile, den Speicherpfad und das Datum, zu
drucken.

Der Lösungsansatz über das Einfügen von Feldern ist mir bekannt. Doch
die ideale Lösung die mir vorschwebt, müsste auch für Dokumente von
Extern funktionieren.

Das Szenario sieht so aus: Ich bekomme von irgendwoher ein Word-
Dokument und archiviere es. Dann drucke ich es aus, um es an eine
dritte Person weiterzugeben. Diese Dritte Person sollte nun an dem
Ausdruck erkennen können, wo die zugehörige Datei gespeichert ist.

Im Idealfall hàtte ich beim Drucken die Option einfach ein Hàkchen zu
setzen "Drucke Speicherpfad und Datum", das unabhàngig von der
eigentlichen Datei funktioniert.



Hm ... ein Makro zusàtzlich zur normalen Druckfunktion, testen ob
Dokument ungespeicherte Änderungen enthàlt, ggf. Warnung; Speichern
unter irgendeinem temporàren Dateinamen (damit das Folgende nicht
versehentlich das Original überschreibt), Schleife über alle Abschnitte
im Dokument, darin Schleife über alle Fußzeilen, Textrahmen oder
Positionsrahmen oder sowas mit dem gewünschten Inhalt (Feldfunktionen)
in der Fußzeile verankern und über die Fußzeile legen (an eine Stelle,
wo möglichst selten Inhalt verdeckt wird), Originaldruckfunktion
aufrufen.

Klingt erst mal nach einem relativ kompakten und übersichtlichen Makro;
mögliche Probleme entdeckt man dann, wenn man versucht es zu benutzen
:-) ...

Grüße

Rainer

Ähnliche fragen