Pfadangaben bei Serienbrief - Datenimport aus Excel Tabelle

22/01/2008 - 17:18 von Tobias Gollwitzer | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe eine umfangreiche Excel Tabelle welche die Daten für einen
Serienbrief beinhaltet. Beide befinden sich bei der Verwendung in dem
selben beliebigen Verzeichnis - Beispielsweise Serienbrief.

Packe ich die Excel Tabelle mit der Word Vorlage in eine .ZIP und sende
sie einem Bekannten per Mail, so bekommt er die Fehlermeldung, das die
Quelldatei (vermutlich die Exceltabelle) nicht gefunden werden kann.
Gleiches passiert ihm übrigens auch wenn er die Excel Tabelle selbst öffnet.

Lassen sich die Pfadangaben veràndern oder dieses Problem anderweitig
veràndern?

p.s.: Es gibt in diesem Zusammenhang auch Excel-spezifische Probleme,
deshalb hab ich fast die gleiche Problemschilderung auch in der Excel NG
- also bitte nicht wundern.
Danke
Tobias Gollwitzer
*****************
Windows 2000 Server SP4
Exchange 2000 o. SP
MS Office 2003 SP2
Client mit Win XP SP2 u. W2k SP4
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz (RMF)
23/01/2008 - 22:01 | Warnen spam
Hallo Tobias

Tobias Gollwitzer wrote:
ich habe eine umfangreiche Excel Tabelle welche die Daten für einen
Serienbrief beinhaltet. Beide befinden sich bei der Verwendung in dem
selben beliebigen Verzeichnis - Beispielsweise Serienbrief.

Packe ich die Excel Tabelle mit der Word Vorlage in eine .ZIP und sende
sie einem Bekannten per Mail, so bekommt er die Fehlermeldung, das die
Quelldatei (vermutlich die Exceltabelle) nicht gefunden werden kann.
Gleiches passiert ihm übrigens auch wenn er die Excel Tabelle selbst
öffnet.

Lassen sich die Pfadangaben veràndern oder dieses Problem anderweitig
veràndern?



IIRC muss der Empfànger die Datenquelle auf jeden Fall neu einbinden,
weil der Pfad dazu im Dokument gespeichert wird (und der kann nicht
relativ sein, glaub ich zumindest -- hab so auf die Schnelle aber nix
dazu gefunden).

Das könnte vermutlich auch per VBA Automakro geschehen, so dass der
Benutzer nix selber tun muss. Aber das ist sicher nur in sehr
kontrollierter/bekannter Umgebung sinnvoll (i.d.R. also höchstens
"in-house"), weil versandte Makros von vielen Sysadmins nicht besonders
gern gesehen und/oder durchgelassen werden, und weil der Code für
gewöhnlich umso besser sein muss, je weniger Du über die genaue Version
des Empfàngers voraussetzen kannst.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen